Tag 1 War Ein Voller Erfolg


Kategorie: Burn Out Music Festival
geschrieben von: Burn Out Music Festival geschrieben am: 17.07.2010 um: 01:50 Uhr

Bei traumhaftem Wetter und fast tropischen Temperaturen über 30Grad wurde pünktlich um 17:20 das mittlerweile 7. BURN OUT MUSIC FESTIVAL eröffnet. Traditionsgemäß obliegt diese Aufgabe den jungen Musikern aus umliegenden Musikschulen. Dieses Jahr wieder vom Borg Lauterach.
Neben der Rock`n`Roll Two-Men-Show der Mortars und anschließend M.Corvin mit ihrer enthusiastischen Show, begeisterte sich die wachsenden Besucherzahl vor allem an sportlichem Frisbeespiel und kühlendem Eis. Mit Candy Beat Camp aus Graz und Al & The Black Cats aus den USA wurde langsam aber sicher der Rummel vor der Bühne größer. Vor allem Letzere haben das Publikum so richtig aufgeheizt und mitten im Publikum vor der Bühne gespielt. Das Meet&Greet im ?Feel the Energy?-Dome mit The Sorrow, Surfaholics und Al & The Black Cats war eine einzigartige Möglichkeit die Musiker hautnah zu erleben und ganz persönlich kennenzulernen. Durch die Festivalkooperation mit dem neuen Bregenzer Webradio hybreb.com, gibt es heuer erstmals einen BURN OUT Live Stream! Hybreb berichtete auch in der Vorwoche täglich rundum das BURN OUT 2010. Absolutes Highlight war selbstverständlich der sehnlichst erwartete Auftritt der Surfaholics und dem diesjährigen Freitags-Headliner The Sorrow, welche die Menge vor der Bühne zum kochen brachten. Ein fettes Lob an das Publikum ? ihr habt gerockt und die Erde zum beben gebracht!
Das wars vom ersten Tag! Wir sehen uns hoffentlich gleich beim BURN OUT, wo es derzeit noch regnet, aber langsam aber sicher aufhören wird.
Keep Rockin!!!
Rovermenproduction


Zur Infoseite von: Burn Out Music Festival