Irish Spring Festival 2014

At: 03.04.2014
Das Konzert war vor 3700 days

Seit der Premiere im Jahre 2001 hat sich Irish Spring längst vom Geheimtipp zum wohl wichtigsten keltischen Frühlings-Folk-Festival hierzulande entwickelt. Mittlerweile gastiert die Musiker-Karawane an 29 Tagen in 29 Städten, anders war der ungebrochenen Begeisterung des Publikums für das besondere Festival nicht beizukommen. Irish Folk, mit seiner Nähe, Natürlichkeit und Feinheit, steht einmal mehr vor einer Renaissance beim deutschen Publikum. Das ist eine klare Antwort auf zunehmende Kommerzialisierung und überproduzierte Mega-Events im Konzertgeschehen. Dabei wirft das Festival gerne immer wieder ein Auge auf die keltischen Brüder und Schwestern in anderen Regionen, denn mittlerweile hat sich der Begriff "Irish Folk" weit über das hin ausgedehnt, was man früher als traditionelle irische Musik bezeichnet hat. Das liegt auch zu einem großen Teil an den vielen aufregenden jungen Musikern, die sich die Erneuerung des Genres auf die Fahne geschrieben haben und auch mit Zutaten aus anderen Musikstilen erweitern. Das Irish Spring Festival misst permanent den Pulsschlag der Szene und ist ein Garant dafür, dass den Besuchern neben Bewährtem auch aufregende neue Strömungen und Entwicklungen präsentiert werden.

Festivalticker gibt keine Gewährleistung auf Vollständigkeit/Richtigkeit der hier veröffentlichten Daten.

Genre: Irish Folk
Location: Reithalle
Postcode: 77654
City: Offenburg
Street: Moltkestraße 31
Country: Deutschland
Website: Irish Spring Festival

Bands:

Keeva, The Southgate Band, Visthèn, Nic Gareiss

Kommentare zu: Irish Spring Festival 2014
Noch Keine Kommentare - Schreibe den ersten Kommentar

oder weitere Konzerte für das Postleitzahlengebiet 7 aus dem Jahr 2014 anzeigen
 
Offenburg  |  77654
Karte: Wo ist 77654 Offenburg
Gewinne Freikarten
Gewinne Freikarten für Festivals und weitere Sachpreise

Anfahrt zum Konzert
Kommentar schreiben


Routenplaner
 
Die meisten Klicks 2014
01. Mario Barth
02. Avicii
03. Kaya Yanar
04. Andrea Berg
05. Marius Müller Wes ..
06. The Leonard-Cohen ..
07. The Baseballs
08. Elton John
09. Prinz Pi
10. Dr. Eckart von Hi ..
11. Serdar Somuncu
12. Knorkator
13. Scooter
14. Michael Bolton
15. Kaya Yanar
16. Peter Maffay
17. Fettes Brot
18. Joe Bonamassa
19. Maraveyas Ilegál
20. David Garrett