Grey Fries


Kategorie: Wutzdog Festival
geschrieben von: Wutzdog Festival geschrieben am: 05.06.2019 um: 10:00 Uhr

Dürfen wir vorstellen......Grey Fries?

Grey Fries klingt vielleicht wie der Name eines Gerichts im hippen, neuen Fastfood-Restaurant um die Ecke, ist allerdings das Pseudonym zweier Knalltüten, die als
klassisches Powerduo verzweifelt versuchen, wie eine ganze Band zu klingen. Ob das wohl gut geht? Die Auflösung gibt's beim Konzert der beiden. Ihre verschiedenen Einflüsse aus Blues-, Folk- und Garage-Rock bündeln Gitarrist Simon und Drummer Julien in einer launigen Melange aus Blues-, Folk- und Garage-Rock. Die Grey Fries erwischen einen genau da, wo aus Fremdscham Mitleid und aus Ergriffenheit Sympathie wird. In drei Adjektiven: schmissig, dufte, groovy.

Slot - 18:00-18:45 Uhr, Fraport Bühne

Bild könnte enthalten: 1 Person, schläft, Bart und Innenbereich
Zur Infoseite von: Wutzdog Festival
Quelle: http://www.wutzdog-festival.de mehr: Wutzdog-Festival News