Wilwarin Müllproblem


Kategorie: Wilwarin Festival
geschrieben von: Wilwarin Festival geschrieben am: 03.05.2017 um: 07:13 Uhr

Liebe Wilwarin-Besucher,

einige von Euch kommen ja schon seit vielen Jahren und wissen, wie wir ticken. Wir möchten in diesem Jahr versuchen, den Campingplatz nach dem Festival möglichst nicht so vorzufinden:

The day after Wilwarin...
The day after Wilwarin...

Wir haben einerseits den Müllpfand auf Eur 10,- erhöht, weil wir Euch dadurch animieren möchten, Euren Müll zumindest von Eurem Camp zu den Containern zu bringen. Die Kosten für die Müllentsorgung explodieren und wer seinen Dreck nicht entsorgt, leistet zumindest dazu einen Obulus. Die Müllproblematik ist z. B. auch ein Grund für stetig steigende Ticketpreise...

Auf der anderen Seite möchten wir Euch bitten uns zu unterstützen, da die Koppel abgesehen von der Zeit des Festivals landwirtschaftlich bestellt wird.

Wir werden in diesem Jahr erstmalig Taschenaschenbecher für die Raucher zur Verfügung stellen, weil wir nach dem Fest auch jede Zigarettenkippe auflesen müssen. Wir würden uns über die Benutzung total freuen! Wir versprechen uns von dem kleinen Aufwand eine große Wirkung!

Ein weiterer Punkt ist, dass wir Euch bitten möchten, während Ihr zur Müllabgabe in der Schlange steht, den Müll schonmal weitgehend zu trennen. Es werden Container für Glas, Metall und Pappe den Weg säumen, wo Ihr den Kram vorab schonmal reinwerfen könnt. Dadurch wird das Gewicht für die Restmüllcontainer reduziert und wir leisten zumindest einen kleinen Beitrag für die Umwelt, weil Glas, Papier und Metall recycled werden können.

Wir freuen uns für Euer Verständnis und über Eure Unterstützung - auch gerne zum Aufräumen nach dem Festival!

Leute, die in der Woche nach dem Festival beim Aufräumen helfen, können den Ticketpreis erstattet bekommen.

 

Zur Infoseite von: Wilwarin Festival