The Magical Secrecy Tour


Kategorie: Transmediale
geschrieben von: Transmediale geschrieben am: 16.05.2014 um: 13:20 Uhr

The Magical Secrecy Tour: June 5, 2014 – a year after Snowden. 8 hours by bus into the surveillance culture of Berlin | Am 5. Juni 2014 ist ein Jahr vergangen, seitdem der NSA-Whistleblower Edward Snowden in die weltweite Öffentlichkeit trat. transmediale/resource wird zusammen mit N.K. Projekt und Leslie Dunton-Downer, Fellow der American Academy in Berlin in einem Event erkunden, warum Berlin zur Hauptstadt des informierten Widerstands gegen Massenüberwachung wurde. Read more.

BALD STARTET HIER DER TICKETVERKAUF FÜR DIE TOUR

 

June 5, 2014 – a year after Snowden.
8 hours by bus into the surveillance culture of Berlin, plus whistle-blowing, films and performances.

 

Am 5. Juni 2014 ist ein Jahr vergangen, seitdem der NSA-Whistleblower Edward Snowden in die weltweite Öffentlichkeit trat. An diesem Datum wird die transmediale/resource zusammen mit dem N.K. Projekt und Leslie Dunton-Downer, Fellow der American Academy in Berlin in einem Programm erkunden, warum Berlin die Hauptstadt des informierten Widerstands gegen die Massenüberwachung geworden ist.

 

Das Projekt am 5. Juni verbindet Gegenwart und Vergangenheit und fragt danach, was die Überwachungskultur Deutschlands uns über die wirkliche Macht heutiger Daten hungriger Staaten, Organisationen und Firmen lehren kann. Durch dieses Thema soll versucht werden, neu aufkommende Verbindungen im Widerstand gegen das massive Sammeln und Ausnutzen von Daten zu stärken. Das Programm lädt eine Mischung aus Berlins mutigen Hackern, Technologie-affinen Künstlern, radikalen Politikern, Anwälten, Journalisten und Whistle-Blowern dazu ein, neue kreative Unterbrechungen in der fünften Gewalt im Staat zu präsentieren.

 

Programm

 

8:00 - 8:30 – Whistleblower Sun Salute (Öffentlich)

 

Eine Versammlung am Brandenburger Tor, um den 5. Juni mit einer Whistle-Blowing-Session Willkommen zu heißen, unter der Leitung von Colin Hacklander vom N.K. Projekt. Bringt eine Pfeife mit, um Edward Snowden und andere Whistle-Blower zu ehren und ein öffentliches Werk partizipativer Kunst zu schaffen. Mehr Informationen.

 

12:30 - 21:00 – The Magical Secrecy Tour, Berlin by Bus post-Snowden

 

BALD STARTET HIER DER TICKETVERKAUF FÜR DIE TOUR

 

Eine einmalige Untersuchung der Vergangenheit, Gegenwart und möglichen Zukunft von Überwachung. Die Fahrgäste besuchen wichtige Orte der historischen oder gegenwärtigen Überwachungskultur und der Snowden-Enthüllungen. Sie sprechen in („Rolling“) Panel-Diskussionen mit Künstlern, Aktivisten und Experten über die Wichtigkeit Berlins in diesem Zusammenhang und mögliche Antworten und Reaktionen auf die Überwachungskultur im Hier und Jetzt. Moderiert wird das Ganze vom künstlerischen Leiter der transmediale, Kristoffer Gansing.

 

Einige Stichworte zu Orten und Diskussionsinhalten der Tour: Orte der Opposition, die Deutsche Verfassung, Menschlichkeit als Big Data behandeln, Martin Luther King und ziviler Ungehorsam, 'Sousveillance', Wirtschaftsspionage, Firmen, die mit Daten handeln, digitaler Stalinismus, das Erbe der Hacker-Kultur und selbstgewähltes Exil im Berlin nach Snowden, und (natürlich!) Merkels Handy.

 

21:00 – Happening at N.K. Projekt, Elsenstraße 52, 12059 Neukölln (Öffentlich)

 

Eintritt: €10

 

Ein außergewöhnlicher, vom N.K. Projekt kuratierter Abend mit Antworten von Musikern und Künstlern auf Datenpolitik, Überwachung, Privatsphäre, Kulturen der Angst und Snowdens Taten. Kommt und hört vertonte Metadaten, Experimente mit von Computern kontrollierten Instrumenten und Stroboskopen, algorithmische Kompositionen durch verschieden programmierte Umgebungen; und seht vertraute NSA-Bilder in neuen Licht. Mit Mattin, Jan Tilman Schade, HacklanderHatam mit Fredrik Olofsson, Matthew Goodheart, Paul Brody, The New Berlin Oriental Quintet und vielen anderen… Mehr Informationen.

 

FUSE: applied algorithmic decay & controlled experiments in encryption: Hört euch zur Vorbereitung auf den 5. Juni die US-Amerikanische und die Deutsche Verfassung sowie die UN-Verfassung der Menschenrechte und eine Unabhängigkeitserklärung des Cyberspaces an. Das dreitägige Klangstück kommt am 5. Juni im N.K. Projekt zu seinem dramatischen Höhepunkt. Eine Produktion von Farah Hatam, Colin Hacklander und Leslie Dunton-Downer. Hier vom 3. bis 5. Juni als Live-Stream zu hören.

 

__________________________________________________

 

Lars and Jonathan: A Berlin Friendship – Der deutsche Schauspieler Lars Eidinger und der amerikanische Autor Jonathan Lethem haben zusammen mit der Regisseurin Amy Barrett einen Kurzfilm gemacht, der sich spielerisch mit Fragen des Vertrauens und der Freundschaft in einer Welt nach Snowden beschäftigt. Hier wird es den gesamten Film bald zu sehen geben.

 

Hier gibt's schon mal einen Behind-the-Scenes-Eindruck des Teams von Lars and Jonathan in der American Academy in Berlin.

 

__________________________________________________

 

The Magical Secrecy Tour wurde produziert von transmediale/resource, N.K. Projekt und Leslie Dunton-Downer. 

 

Presseanfragen an: press[at]transmediale[dot]de


Zur Infoseite von: Transmediale