Splash! 17 - Soundclash In Ferropolis!


Kategorie: Splash! Festival
geschrieben von: Splash! Festival geschrieben am: 16.06.2014 um: 12:02 Uhr
Wir tun das wirklich nicht, um all die armen ticketlosen Spätzünder zu piesacken - Ehrenwort! Aber auch wenn es leider keine Karten mehr für das beste Festival der Welt zu kaufen gibt und sich manch enttäuschter Festivalwilliger völlig zurecht in den Arsch beißt, arbeiten wir dennoch weiter daran, dass die mittlerweile 17. splash!-Sause die beste wird, die es jemals gab. Bier und Spiele lautet die Devise, denn ist wieder Soundclash-Zeit in Ferropolis! Soundclash: OK Kid Soundsystem vs. Ronny Trettmann Hifi Am Samstag geht's rund am Samoa Beach: Die Wahlkölner von OK Kid treffen im Soundclash auf den Lokalmatador aus Gräfenhainichen Ronny Trettmann. Wer die jeweilige Musik der Kontrahenten kennt, der weiß, dass hier Welten aufeinandertreffen - hüben die Pop/Rap-Band mit eingängigen Melodien und nachdenklichen Texten, drüben der Dancehall-Maestro mit Sachsen-Swag. Was die Jungs so an Musik mitbringen werden, um das Publikum auf ihre Seite zu ziehen, darüber kann man natürlich nur spekulieren, aber mit "Play" drücken und Handtuchwedeln wird es ganz bestimmt nicht getan sein. Wir freuen uns auf Hit-Geballer und Exclusives, Special Guests und Showeinlagen - und natürlich auf ein musikalisches Gemetzel sondergleichen. Producerclash: Jakarta vs. MPM Sonntags steht ein weiteres musikalisches Kräftemessen an. Auf dem Grenada Floor tritt die Crème de la Crème der hiesigen Beat-Szene gegeneinander an: Auf der einen Seite das Team Jakarta mit u.a. Shuko, Farhot, Sterio und Iamnobodi, auf der anderen das Team MPM mit u.a. Dexter, Suff Daddy, Hade und Torky Tork - und jeder halbwegs interessierte Beat-Head weiß, was da alles an Styles aufeinanderkracht. Wobei man durchaus davon ausgehen kann, dass das kein besonders feindseliger Clash werden wird, schließlich sind alle Beteiligten nicht nur Meister ihres Fachs, sondern auch in ihrer Zuneigung zu geschmackvoller Produzentenkunst miteinander verbunden. Eine Nacht feinster Musik ist jedenfalls garantiert - egal, wer da nun gewinnen mag. Auch dieses Jahr lädt der beliebte splash!-Biergarten bereits ab 11:00 Uhr vormittags zum gepflegten Frühschoppen ein - natürlich mit ebenso gepflegter Beschallung durch handverlesene DJs. Und wer sich ein VIP-Ticket geschnappt hat und im Anschluss an den Headliner-Gig auf der Main Stage noch mal die Sau rauslassen will, der sollte flugs den VIP-Bereich ansteuern - denn da WIRD die Sau rausgelassen werden. Und wie.

Wir sehen uns in Ferropolis!


Zur Infoseite von: Splash! Festival