Sound Of Peace - Friedenskundgebung In Berlin. Aus Dem Wald In Die Welt!


Kategorie: Sound of the Forest
geschrieben von: Sound of the Forest geschrieben am: 13.07.2022 um: 07:49 Uhr
Sound of Peace - Friedenskundgebung in Berlin.
Aus dem Wald in die Welt!

 

Normalerweise sind wir 5000 im Wald und haben eine schöne Zeit. Aber Zeiten ändern sich und so waren wir nun über 300.000 Teilnehmer:innen bei der Friedenskundgebung auf der Straße des 17. Juni am Brandenburger Tor.

Über 12,5 Millionen Euro an Spenden. WIR SIND SPRACHLOS! 

 

Als am 24. Februar diesen Jahres der Angriffskrieg in der Ukraine ausbrach, waren wir zunächst, wie wahrscheinlich die meisten von euch, gelähmt. Aus dieser Lähmung wurde Wut und aus der Wut und der Verzweiflung heraus haben wir uns gefragt: Kann man da nicht irgendwas machen? Wir wollten nicht still sein und einfach weiter machen, sondern haben überlegt, wie wir als Kulturschaffende helfen können.

 

So entstand, recht kurzfristig, angestoßen von der Künstlerin Maidline Aurie die Idee bei uns im Sound of the Forest e.V. eine Friedenskundgebung zu organisieren, um zumindest Spendengelder zu sammeln. Was dann passiert ist, hätten wir uns nicht träumen lassen!

Hier im Detail ein Einblick hinter die Kulissen aus Sicht von Jo Megow im Parole P Podcast

 

Mit nur zwei Wochen Vorbereitungszeit und einem Schneeballeffekt in der deutschen Musik- und Kulturbranche fanden sich innerhalb kürzester Zeit hunderte ehrenamtliche Helfer:innen, Unterstützer:innen und Künstler:innen zusammen, die alle ein Ziel hatten: Laut sein für den Frieden! Damit war das Bündnis Sound of Peace geboren.

So haben wir am 20. März 2022 eine 12-Stündige Friedenskundgebung vor dem Brandenburger Tor in Berlin organisiert, die sowohl im Free-TV (Pro7, Sat1 und der RBB) als auch im Livestream über Youtube und Twich übertragen wurde.

 

Joris bei Sound of Peace - Berlin Foto: Ralph Larmann

Auf der Bühne standen zahlreiche Stars der deutschen Musikbranche: Peter Maffay, Marius Müller-Westernhagen, Sarah Connor, Mark Forster, Adel Tawil, Micheal Patrick Kelly, Silbermond, Zoe Wees und viele, viele weitere haben mit emotionalen Auftritten für eine große Reichweite gesorgt. Als Hosts standen u.a. Jeannine Michealsen und Katie Gallus, die im Vorfeld die treibenden Kräfte waren und diese Kraft auf die Bühne übertrugen. Wer mal reinhören mag wie Jeannine diesen Wahnsinn erlebt hat hat hier die Möglichkeit:

 

Außerdem gab es starke Auftritte von namenhaften Speaker:innen wie Düzen Tekkal, Tilo Jung, Samira El Quassil und Oliver Kalkofe. Auch die ukrainische Band Selo I Ludy wurde für einen der emotionalsten Auftritte des Abends, live aus einem Bunker in Charkiw zugeschaltet. Hinter der Bühne hatten wir als Bündnis jede Menge professionelle Unterstützung.

Düzen Tekkal hält ergreifende Rede Foto: Ralph Larmann

Unterstützt wurden wir bei der Planung und Umsetzung außerdem von zahlreichen Unternehmen wie Viva con Aqua, verschiedenen Hotels, Restaurants und vielen weiteren kleinen und großen Firmen.

Am Ende kamen über 12,5 Millionen Euro an Spenden zusammen, die über LeaveNoOneBehind und Aktion Deutschland Hilft ukrainische Organisationen (und weitere Organisationen, die sich in anderen Kriegsgebieten einsetzen) verteilt wurden, um den Menschen vor Ort zu helfen.

Sound of Peace hat uns gezeigt, dass alles möglich ist, wenn nur alle gemeinsam an einem Strang ziehen.

Danke allen Beteiligten, Zuschauer:innen und natürlich allen, die gespendet haben.

Bleibt weiter laut für den Frieden und kommt zum Sound of the Forest. Auch im kleinen kann man viel bewegen!

#wirsind5000 #soundofpeace

Zur Infoseite von: Sound of the Forest
Quelle: http://sound-of-the-forest.de mehr: Sound of the Forest Festival News