Paléo Feiert Die Musik Am 15. Juni In Nyon


Kategorie: Paleo Festival
geschrieben von: Paleo Festival geschrieben am: 29.05.2013 um: 00:17 Uhr

Am Samstag 15. Juni, am Vorabend der Sommersonnenwende, wird Nyon anlässlich der Fête de la Musique einmal mehr auf erfreulichste Weise von einer Horde MusikerInnen in Beschlag genommen. Paléo nimmt erneut an diesem grossen Sommerfest mit einer gedeckten Bühne in Rive teil. Dazu lädt es Schweizer KünstlerInnen ein, die 2012 am Festival aufgetreten sind oder 2013 auf dem Programm stehen.

Wer spielt?

The Rebels of Tijuana

 
The Rebels Of Tijuana > 19:30
The Rebels Of Tijuana machen Böse-Buben-Musik wie in den Sechzigerjahren, als man nur eine Wildlederjacke und Bluejeans zu tragen brauchte, um als Gauner und Halunke klassiert zu werden. Wenn diese paar Schnösel aus Annemasse und Genf sich sowohl bezüglich Musik als auch bezüglich Texte auf einen geistigen Vater berufen müssten, wäre dies sicher Jacques Dutronc.
Licia Chery

 
Licia Chery (im duo) > 21:00
Diese Autorin, Komponistin und Interpretin kam in der Schweiz zur Welt als Tochter  haitianischer Eltern, die vor der damals auf der Insel herrschenden Diktatur geflüchtet waren. Licia Chery liebt die Musik seit zartester Kindheit. Sie lässt sich von vielseitigen Einflüssen nähren und hegt eine tiefe Verehrung für die grossen Namen des Soul, die grossen Damen des Jazz und natürlich die haitianische Musik.
7 Dollar Taxi

 
7 Dollar Taxi > 22:30
Die Luzerner Gruppe 7 Dollar Taxi liegt voll auf der Linie der Künstler, die um die Jahrhundertwende beschlossen haben, die Gitarren wieder in Betrieb zu nehmen. Die vier strammen Kerle, die von englischen Gruppen wie den Babyshambles oder Maxïmo Park inspiriert und mit Biberli und Kägifret aufgewachsen sind, haben keinen Grund zur Eifersucht auf ihre Vorfahren.
Cogip Sound SystemCogip Sound System (Paléo-eigene DJ's) > 23:45
Um der Einsamkeit und Langeweile im Büro-Alltag zu entfliehen, bieten die COGIP und ihre DJ's an diesem Musikfest eine fegende und tänzerische Auswahl zum Thema Krawatte, Schnauz und Socken-Slip an. Auf dem  Programm steht eine "echt interessante" Playlist aus Rock-, Electro- und Funk-Hits mit Disco-Tendenz.

Hinweis: Licia Chery steht diesen Sommer auch auf dem Programm des Festivals.

Gibt's auch zu essen und zu trinken?

Aber klar doch! Sie können den Gaumenfreuden huldigen an einem der drei Stände des Orts: beim berühmten M. Bibinet und seinen Curry-Spezialitäten (Thai-Tropen-Stand), dem nicht weniger berühmten Mannecke Kris und seinen leckeren Waffeln sowie einem Stand mit Entenbrust-Sandwiches, der vom Sektor Nahrung & Getränke des Paléo betrieben wird. Zwei Bars bieten Mineralwasser, Bier, Wein und Cocktails an und übernehmen es, Ihren Durst zu stillen. Prost!

Rund um Paléo

Die Paléo-Veranstaltung ist nicht die einzige an der Fête de la Musique in Nyon. Sie können in der ganzen Stadt von einer Menge anderer Konzerte und Unterhaltungen profitieren. Sämtliche Infos auf: www.nyonmusique.ch.


Zur Infoseite von: Paleo Festival
Quelle: http://www.paleo.ch mehr: Paléo Festival Nyon