The Fab Four


Kategorie: Montreux Jazz Festival
geschrieben von: Montreux Jazz Festival geschrieben am: 11.07.2012 um: 22:29 Uhr
Ehemals unter dem Namen The Grove bekannt, haben die Britten Andy, Adam, Joel und Ryan ihren Bandnamen in Lawson umbenannt, nach dem Arzt, der ein paar Jahre zuvor Andys Leben gerettet hatte.
 
Die Jungs sind wahrhaftige Vertreter der Generation Internet, schließlich haben sie sich mit Hilfe von Myspace gefunden. Ihr erstes Stück « When She Was Mine », welches letzten Mai erschienen ist, wurde innert kürzester Zeit der Renner auf Youtube. 
 
Ihre Popmusik mischt fesselnde Gitarrenriffs, melancholische Stimmen und gut arrangierte Harmonien, das Ganze von starken Rhythmen unterlegt: Eine Mischung, die insbesondere ihrem Produzenten John Shanks zugerechnet werden kann. Letzterer erhielt schon einen Grammy Award und produzierte unter anderem die Alben « Beautiful World » und « The Circus »  für  Take That.
 
Miles Davis Hall
Donnerstag 12. Juli, 20.30
 
LAWSON (video)
JESSIE J (video)

Zur Infoseite von: Montreux Jazz Festival