Update #2


Kategorie: First We Take Berlin
geschrieben von: First We Take Berlin geschrieben am: 10.07.2014 um: 15:23 Uhr
Die Get-Physical-Masterminds M.A.N.D.Y. werden bei einem von Beatport präsentierten, gemeinsamen Special mit Poesie Musik ihre Label-Talente präsentieren. Neben einem eigenen Set wird auch DJ T., der gerade Hand an die 15. Edition der Get-Physical-Compilation »Body Language« gelegt hat, die am 25. August für vier Wochen exklusiv auf Beatport erhältlich sein wird. mit von der Partie sein. Mit Wankelmut bestätigen die Veranstalter einen der Durchstarter der vergangenen zwei Jahre. Die Klickzahlen zu seinem Remix von Asaf Avidans »One Day« schnellten innerhalb kürzester Zeit in die Höhe und brachten ihm seinen ersten Plattendeal ein. Er wird gemeinsam mit seiner Get-Physical-Labelfamilie vertreten sein mit weiteren Auftritten von Roland Leesker, Sound Boy Rock, Brett Johnson,  Nils Hoffmann und German Brigante. Wye Oak, Cristobal and the Sea und DJ Supermarkt komplettieren derweil das Special des Berliner Indielabels City Slang unter dem Banner »We Built This City Slang« für das bereits Sinkane und Black Yaya bestätigt wurden. Das Chimperator-Special ist außerdem eingetütet. Das Stuttgarter Indie-HipHop-Label wird im September ihr »Monkey Business« von Heisskalt, Lot, Lary, MAS, Konvoy, Elenka und einem grandiosen Surprise-Act vertreten lassen. Das vom bureauexport initiierte Showcase-Event »French Connection« schickt die Acts The Legendary Tigerman, As Animals und Talisco ins Rennen. Eliza and the Bear, die bereits Anfang letzten Jahres vom britischen Guardian als »Band of the Day« gepriesen wurden, reisen nun nach Kreuzberg, um auch auf dem Festland ihre eigene Interpretation von Indierock auf die Bühne bringen. Ebenfalls neu im Line-up: Alice Boman, Amatorski, Atlanter, Aurora Aksnes, Boeoes Kaelstigen, CrashCaptains, DJ T., Emika, Hey Elbow, Jaakko Eine Kalevi, M.A.N.D.Y., Noah Kin, Norma Jean Martine, ?racles, Oy, Phoria, Soak, Taymir, Waldo und Wolfman. Weitere Kooperationen und Specials: Our/Berlin Music Week, Vertigo Night, The Agency Group sowie M4 Music. Tickets für First We Take Berlin sind unter www.ftwb.de/tickets zum Preis von 20 Eur zzgl. VVK-Gebühr erhältlich. Inhaber eines 48-Stunden-Tickets für das Berlin Festival haben überdies die Möglichkeit FWTB ohne Aufpreis zu besuchen. Das Gratisticket ist unter selbigem Link erhältlich.
Zur Infoseite von: First We Take Berlin