Interview: Dj Jackie Jackpot Zur Fête De La Musique 2020


Kategorie: Fête de la Musique
geschrieben von: Fête de la Musique geschrieben am: 08.06.2020 um: 10:31 Uhr

Heute stellen wir Euch DJ Jackie Jackpot vor, die am 21. Juni im Rahmen der FETEBerlin im Shishi (Ritterstr. 12-14 10969 Berlin) auflegen wird. Organisiert wird das Event, das live gestreamt wird, durch Pulling Strings.

 

FETE BERLIN: Stell Dich bzw. Deine Band / Dein Projekt bitte vor - wo kommt Ihr her, welche Musik macht Ihr, was wollt Ihr über Euch sagen?

Musik ist Leben. Musik kann dich in bestimmte Stimmungen versetzen oder bestehende intensivieren. Musik/DJ-Sets können Hörgewohnheiten aufbrechen, beeinflussen, Inspiration geben und nicht zu Letzt zum tanzen animieren. In meinen DJ-Sets verwende ich viele weibliche* Stimmen und Musik mit Message ist mir sehr wichtig. Heißt im Umkehrschluss nicht, dass männliche* Stimmen ausgeschlossen sind. Bestimmende Elemente in meinen Sets sind Rap, HipHop, Bass und "Welt"musik. Die Auswahl und Musikrichtungen sind sehr weit gefächert.

Ein Kredo meines B2B DJ-Teams Pssst¡: Party & Musikerziehung - Soundcloud und deine Radio-Hits kannste auch zu Haus. Mit dem Einteiler DJ-Team teile ich aus und ein. Zumeist B2B. Von World, zu Bass über Dancehall zu Elektro.

Eins meiner Herzensprojetke ist das 2016 von mir und Franz de la Punk ins Leben gerufene JENSEITS VON NELKEN UND PRALINEN Festival - DAS Festival zum Internationalen Frauentag. Bei dem wir Künstlerinnen* eine Bühne bieten und zeigen, dass sich ein Blick über den Tellerrand des Mainstreams und der zu meist männlich besetzten Musikszene lohnt.

Als Kulturagentin des Büros für kulturelle Intervention ‚Malavidamusic" kümmere ich mich um Booking, Tourmanagment und anderem von Musikerinnen* und Aktivistinnen* wie Sara Hebe, KT Gorique, Chocolate Remix uvm.

 

FETE BERLIN: Deine schönste Erinnerung an eine Fête de la Musique war?

Das ist 100 Jahre her - Madonna Hip Hop Massaker am Nollendorfplatz, Catnapp im Urban Spree, Smith & Smart im Cassiopeia & Rosis, Seeed, Buraka som Sistema, Modeselektor.

 

FETE BERLIN: Was bedeutet Musik und Berlin und Berlin mit Musik?

Berlin ist Musik, Musik ist Berlin - sie sind untrennbar miteinander verbunden, auch wenn die Uhren derzeit ganz ganz leise ticken.
Auf einem Plakat einer Partei sah ich neulich, dass, wenn Tegel schließt die Strahlkraft Berlins weg ist. Ja, definitiv weniger Flutlichter in Tegel (dies ist kein pro oder contra Statement zur Schließung)...

Aber das, was Berlin zum Anziehungspunkt weltweit macht, ist, meiner Meinung nach, seine Club-, Kultur-, Musiklandschaft. Die Nischen, die noch vorhandenen alternativ und nicht nur durchkommerzialisierten Räume. Die Freiheiten, die wir noch genießen. Mal über die Strenge schlagen, zu lange am Späti hängen und die Boombox laufen lassen, Grillen im Park mit Musik aus der ganzen Welt, von Brücken den Sonnenuntergang betrachten, während das Musikfahrrad wummernde Beats von sich gibt, Clubhopping bis in die Morgenstunden, viele Konzertangebote... und das alles noch zumeist bezahlbar.

Einkaufstempel und Bürotürme finden sich überall auf der Welt. Eines gleicht dem anderen. Aber die musikalische Vielfalt und Clubszene Berlins - ja wo gibt es das nochmal?

Mehr im Web von DJ Jackie Jackpot
https://www.facebook.com/JackieJackpotBerlin/

JENSEITS VON NELKEN UND PRALINEN - DAS Festival zum Internationalen Frauentag
http://www.pralinen-festival.de/
Booking/ Kulturagentin
http://www.malavidamusic.net/

Der Beitrag Interview: DJ Jackie Jackpot zur Fête de la Musique 2020 erschien zuerst auf Fête de la Musique Berlin | #FETEBerlin 2020.

Zur Infoseite von: Fête de la Musique
Quelle: http://www.fetedelamusique.de mehr: Fête de la Musique