Behind The Scenes V: Tine Gennaio


Kategorie: Bang Your Head
geschrieben von: Bang Your Head geschrieben am: 09.05.2019 um: 11:24 Uhr

Im ersten Teil unserer "Behind the Scenes"-Reihe hatten wir mit Paul Bossenmaier und Robert Jaenecke die beiden dienstältesten Fotografen unserer Festivalfamilie vorgestellt. Heute ist nun ihre Kollegin Tine Gennaio an der Reihe, die nun auch schon seit einigen Saisons in Balingen und Seebronn tolle Impressionen für Euch einfängt.

Tine, wann hast Du mit der Konzertfotografie begonnen, und wie kam es dazu?

Bei mir war das 2012. Ich fotografiere allerdings schon seit ich 17 bin. Portraits haben es mir besonders angetan, das ist bis heute so :-) Damals wurde jeder aus meinem Umfeld, der sich nicht ausdrücklich dagegen gewehrt hat, vor die Kamera gezerrt. Mein Traum, als Fotografin zu arbeiten, hat sich nicht erfüllt, denn das Leben meinte es anders mit mir. Die Fotografie habe ich aber nie ganz aufgegeben.

Wann warst Du als Fotografin das erste Mal beim BANG YOUR HEAD!!! dabei?

Mein erster Einsatz beim BYH!!! war 2013, als Youngster zwischen Profis. Paul und Robert waren meine Vorbilder.

Hast Du besondere Erinnerungen an diesen ersten Einsatz?

Für mich war das unbeschreiblich. Ich durfte genau das tun, wovon ich geträumt habe: Menschen fotografieren, Portraits von Zuschauern, die in meine Kamera lächeln. Musiker, die einem kaum einen Blick schenken und trotzdem super rüber kommen sollen. Die Sonne hat gnadenlos vom Himmel gebrannt, und am Ende des Festivals war ich platt wie eine Flunder.

Gibt es generell ein Bühnenshooting in Balingen, das für Dich aus irgendeinem Grund ganz besonders denkwürdig ist?

Ja das gibt es. Das war ROSE TATTOO. Ich hab mir die Band ausgesucht, auch weil kein Anderer sie übernehmen wollte. Das war ein echter Glücksfall, denn die Aufnahmen vom Auftritt und das Abschlussbild haben Angry Anderson sehr gefallen. Er hat mir nach dem Konzert seine Handynummer gegeben, damit er die Bilder möglichst schnell bekommt. Seitdem haben wir einen guten Kontakt, und wenn ich ROSE TATTOO fotografieren möchte, dann darf ich das immer aus der ersten Reihe. Da bin ich schon ein wenig stolz drauf.

Wer von den BANG YOUR HEAD!!!-Acts der vergangenen Jahre zählt zu den angenehmsten Motiven?

Für mich zählen Frauen zu den Highlights beim BYH!!!. Zum Glück gibt es immer wieder mal klasse Metal'erinnen. Doro ist eine davon: Sie sieht saumäßig toll aus und ist ein Megamotiv vor der Kamera. DELAIN, BATTLE BEAST, THUNDERMOTHER und BURNING WITCHES - es gäbe noch viiiiele...

Hast Du unter den Impressionen, die Du bisher eingefangen hast, ein absolutes Lieblingsfoto? Wenn ja: Was macht dieses eine so besonders für Dich?

Doro und Marc Storace von KROKUS - völlig verschiedene Motive, ich kann mich einfach nicht entscheiden. Auf den Bildern spürt man die Atmosphäre vom BYH!! - unvergleichlich gigantisch! Jeder, der schon dort war, kennt das Gefühl.

Hat sich in all den Jahren Deine Arbeit als Konzertfotografin sehr verändert? Wenn ja, in welcher Hinsicht?

Social Media hat die Arbeit entscheidend verändert. Bilder sind inzwischen Massenware, auch wegen der Handyfotografie. Man muss verdammt schnell sein: Kaum fotografiert, müssen Bilder schon online sein. Da bleibt kaum Zeit, Bilder zwischen den Auftritten von Künstlern zu machen - vom Publikum oder backstage und eben, was es sonst noch als Motive gibt.

Auf welche(n) Künstler freust Du Dich beim BANG YOUR HEAD!!! 2019 musikalisch und in Sachen Bühnenshooting am meisten?

Ich freu mich auf KICKIN VALENTINA, BEAST IN BLACK, Michael Schenker, STEEL PANTHER und EKTOMORF, zu denen Paul und ich auch eine ganz besondere Beziehung haben. Was ich am Ende noch sagen möchte, ist: Ich fühle mich toll in der Metal Familie, bin angekommen und dazugehörend. Freunde sind zum Glück die Familie, die man sich selbst aussuchen kann.

Zur Infoseite von: Bang Your Head
Quelle: http://www.bang-your-head.de/news.php mehr: Bang Your Head News