Transonic Science


Name: Transonic Science
Herkunft: Köln, Deutschland
Genre: Stoner
Weitere Genre: Indie Rock - Rock
Homepage: Transonic Science
Demo Songs: Transonic Science
Kategorie: Band
Videos:
Video 1
Video 2
Video 3
Transonic Science

„Am liebsten spielen wir in mittelgroßen Arenen“ (Gerald Kirsch).

Jaaa, das ist natürlich Quatsch, aber wir haben den Spruch unseres Bassers und TS-Mitgründers geliebt. Weil wir sonst eigentlich immer alles andere als eine große Klappe haben. Mit Band-Business und Image hatten wir nie viel am Hut. Wir wollen unseren Sound machen. Energie verbreiten bei den Leuten, die uns hören. Egal, ob das 2 oder 200 sind. Laut und wild den Kellerclub rocken – zusammen mit allen, die dabei sind, den Abend feiern. Nein, bis in die Arenen haben wir es noch nicht geschafft, aber durften doch viele coole Gigs spielen – ob als Headliner, auf Festivals oder als Opener für Bands wie Dozer, Girls against Boys, Blackmail, Triggerfinger und viele mehr. Und auch nach Geralds viel zu frühem Tod 2018 machen wir mit TRANSONIC SCIENCE weiter – seit 2019 mit Manuel Estrada am Bass und unverändert mit Ergün Aktürk (vc), Peter Begerow (dr), Markus Bongardt (git).

Genre:
TRANSONIC SCIENCE sind seit 1997 unterwegs und damit wohl so was wie Urgesteine der hiesigen Stoner-Rock-Szene – und dabei doch keine arttypische Stonerband. Eher High Energy Rock als Heavy Psych. Unbändig, wild, laut. Gerne mit Fuzz, so lange es trotzdem knallt.

„But don’t you hold me back, King Creole ist my best friend and he’d get mad. In his blue suede rockin‘ shoes, he would sing…BULLDOZER BLUES!“ (Transonic Science, Phantom Size)

Was andere schreiben:
„Wow, gleich mit dem Opener „Solar Love“ ist den vier Kölnern ein ausgewachsener Hit gelungen. Transonic Science machen Rock, wie er sein sollte: wild, laut und auf den Punkt. Aber Transonic Science können auch ruhiger, wie dann der zweite Song „Yeah, She Said“ gleich zeigt, der erst lauernd vor sich hin wabert, bevor es dann zum mächtigen Aufbäumen kommt.“ (Visions)

„Coole Mischung aus derben Parts und psychedelischen Laid Back Passagen.“ (greenhell.de)

„Love the fuzzy tones and wild vocals! So happy to see bands like this one in Germany! This guitar tone of distortion reminds me bands from the grunge scene! Very good influences on this album, and I liked so much the balance between heavy/aggressive vocals and that more calms. IN THE SAME MUSIC, AMAZING! Favorite tracks: Days B4 U Came amd Give Him Pussy.“ (Fuzzrious)

„Was TRANSONIC SCIENCE auf ihrer CD abliefern ist bester (Stoner) Rock, der manchmal aufgrund Ergün Aktürks genialer Stimme an die legendären Kyuss erinnert. Bestechend ist, wie straight die Band auch dann klingt, wenn sich ruhigere Passagen langsam zu monotonen Gitarrenwänden steigern.“ (kultura-extra.de)


Band Booking: Transonic Science buchen

Wenn du die Band Transonic Science gerne buchen möchtest, musst du dich zuerst einloggen oder, wenn du noch keinen Account auf Festivalticker hast, anmelden , um eine Booking Anfrage an die Band Transonic Science senden zu können