Draconisgena


Name: Draconisgena
Herkunft: Trier, Deutschland
Genre: Folk
Weitere Genre: Metal - Mittelalter Folk
Homepage: Draconisgena
Demo Songs: nicht Angegeben
Kategorie: Band
Videos:
Video 1
Video 2
Draconisgena

 

 

".... Auf dem Meere tanzt die Welle, nach der Freiheit Windmusik... "


 

 

Auch so manche Welle brachten DRACONISGENA zum Tanzen als sie sich Anfang 2016 neu formierte. Mit harten Riffs und mittelalterlichen Klängen machten sie sich auf, um ihr Drachenboot in die Stürmische See des Folk-Metal zu Navigieren.

 

Mit ihrer 2016 in Eigenregie aufgenommenen Demo "Kampfgeist", entwickelte sich ihr Stil über die Jahre eindrucksvoll. Dabei werden moderne Gitarrenriffs mit Melodien Historischer Instrumente, wie z.B Dudelsäcken und verschiedenen Flöten, kombiniert. Der drückende Bass und ein treibendes Schlagzeug untermalen dabei das gesamt Konzept. Die Kratzige Stimme des Frontmanns komplettiert den Unverwechselbaren Sound.

 

2017 machten sie sich auf den Weg ihr erstes Studioalbum aufzunehmen. Dieses erschien am 02.03.2018 unter dem Namen "Traumfänger" und beinhaltet 10 Songs auf denen die Band auch abseits des Folk-Metals nach Einflüssen suchte und diese hervorragend in ihr Konzept einbinden konnte. Ihre Lieder bewegen sich abseits des üblichen Minnegesangs und sollen ihre Hörer live wie auch auf CD zum Nachdenken, Tanzen und zum Headbangen, aber auch zum Mitsingen bewegen. Das Studioalbum „Traumfänger" wurde bei Rimsbold von ehemals Schelmish aufgenommen, Artwork kam von Harpyie-Sänger Andre Freitag.

 

Ende 2018 begann die Arbeit an dem 2019 erscheinenden nachfolge Album.

 

 

Draconisgena sind:  

Keldoran das Solanumbestiola – Gesang, Schalmei

 

Remolus zu Varulfen – Gitarre, Background Gesang

 

Tarnuk vom Trollfels – Bass

 

Drogo Donnerhall – Schlagzeug

 

Dori der Dudelzwerg – Dudelsack, Querflöte & Thin Whistle

 

Hermann der Henker – Dudelsack , Dulcister, Background Gesang

 

 


Band Booking: Draconisgena buchen


Kontakt per Email