Lux Serpent


Name: Lux Serpent
Herkunft: 44263 Dortmund, Deutschland
Genre: Symphonic Metal
Weitere Genre: Doom Metal - Heavy Metal
Homepage: Lux Serpent
Demo Songs: Lux Serpent
Kategorie: Band
Videos:
Lux Serpent

2010 trafen sich der Metal-Gitarrist Michael Preisinger, der Drummer Dominik Sapia, der bis dahin bei "The Idiots" und "Eisheilig" gepielt hatte, mit dem Jazzmusiker Ingo Ross, um ein gemeinsames Metal-Projekt aus den Angeln zu heben. Zunächst noch unter anderem Namen entstanden erste Ideen, bei denen Elemente der Klassik und des Jazz in die Musik einflossen. 2012 gesellte sich der Gitarrist Christian Schnittker dazu und im Oktober 2017 der Bassist Ludger Küperkoch. Derweilen wechselte Ingo Ross vom Bass zum Gesang und begann mit den Kompositionen für das Album "Requiem", einer Neu-Vertonung der Totenmesse. Aktuell fertig gestellt sind die Aufnahmen zum 2. Konzept-Album "Mortal Moon", einer Vertonung von Shakespeare-Texten, welches in Kürze erscheinen wird. Stellt Requiem ein eher symphonisches Doom-Metal-Album dar, so haben Lux Serpent mit "Mortal Moon" den Weg des symphonischen Heavy-Metals eingeschlagen. Bezeichnend für beide Alben sind die umfangreichen Chöre, die epische Orchestrierung und melodiöse Gesangslinien mit melancholischem Touch. Voran getrieben von der Rhythmusfraktion Sapia/Küperkoch und eine Wall-of-Sound in deep C hervor bringende Gitarrenarbeit ergibt sich ein ergreifendes Klangerlebnis mit lyrischem Tiefgang.


Infos für Veranstalter

Die Setlist kann flexibel gestaltet werden mit einer Spielzeit von bis zu 2 Stunden. Ein eigener Mischer ist nicht vorhanden. Da Orchestrierung und Chöre vom Playback-Sampler kommen, müssen dafür Kanäle vorhanden sein. Der Schlagzeuger bedient den Sampler und spielt mit Klick.


Band Booking: Lux Serpent buchen


Kontakt per Email