Cruise


Name: Cruise
Herkunft: 22085 Oldenburg/hamburg/aurich, Deutschland
Genre: Alternative Rock
Weitere Genre: Indie Rock - Rock
Homepage: Cruise
Demo Songs: Cruise
Kategorie: Band
Bild: Bild von Cruise
Videos:
Video 1
Cruise

Es ist Zeit für etwas musikalisch Neues. Die Band Cruise vermeidet bewusst die
Identifizierung mit einem speziellen Genre und breitet das gesamte Spektrum der
handgemachten Rockmusik vollumfänglich vor euch aus. Die Band lässt sich
überhaupt nicht irgendeiner Sparte zuordnen. Im weitesten Sinne passt wohl die
nicht definierbare Bezeichnung: Alternative Rock.
2006 fanden sich drei junge Männer im niedersächsischen Oldenburg, die
musikalisch höchst talentiert waren und eine große Leidenschaft für „echte“ Musik
teilten. Oldenburg zeichnet sich hauptsächlich durch eine sehr metal- und
punklastige Musikszene aus; diese Jungs wollten es anders machen. Dank ihres
beeindruckenden Talents Songs zu schreiben, die sämtliche Lebenssituationen
darstellen und sich damit in jegliche Gehörgänge spielen zu können, starteten relativ
schnell die ersten live Gigs. Und dies ist genau das, was sie wollten!
Die Band ist schon immer eine richtige live-Band. Hinter den Gitarren, dem Bass,
dem Schlagzeug merkt man die überragende Freude und Leidenschaft, die auf jedes
noch so kleine oder große Publikum in kürzester Zeit übergreift. Musikalisch ist, wie
gesagt, immer alles dabei. Mittlerweile besteht die Band seit 8 Jahren, ist nun dank
ihres neuen Gitarristen zu viert, lebt teilweise in Hamburg und Oldenburg und hat
bisher 10 englischsprachige Songs selbst aufgenommen und produziert. Das live-
Spektrum beinhaltet etwa 30 eigene Songs und wird regelmäßig mit gekonnt
Gecovertem in ihrem eigenen Stil vermischt. Die Jungs freuen sich noch immer über
jeden einzelnen Gig, weil sie einfach „Bock drauf haben“.


Infos für Veranstalter

TechRider

Beschallungsanlage: es wird eine dem Veranstaltungsort entsprechend
dimensionierte PA und entsprechendes technisches Personal zur Bedienung
vorrausgesetzt, welches vom Veranstalter gestellt wird.
Bühnungmonitoring: 3x Wedges and der Bühnenfront, 1x Drumfill auf vier
getrennten Ausspielwegen, ebenfalls vom Veranstalter gestellt. Diese Anforderung
stellt das Optimum dar und kann vor Ort gerne verhandelt werden,
sollte keine ausreichende Anzahl an Wedges verfügbar sein.
Mikrofonie: Abnahme aller Instrumente (2x E-Git, 1x Akk Git, 1x E-Bass,
Schlagzeug (komplett), 3x Vox (vorne), eventuell 1x Cajon - vom Veranstalter
gestellt.
Instrumente: Alle für den Auftritt zum Einsatz kommenden Instrumente werden
von der Band mitgebracht.
Soundcheck: es muss grundsätzlich am Tag des Auftrittes einen Soundcheck
von mindestens einer halben Stunde geben. Ist dies nicht möglich (Festivals etc.)
genügt ein Line-Check kurz vor Auftritt.
Banner: evtl. wird ein Banner (Größe etwa 2x1 m) mit dem Namen der Band und
deren Homepage mitgeführt. Bei gegebener Möglichkeit soll dieser während des
Auftrittes erhöht im Hintergrund (hinter dem Schlagzeug) hängen.
Um die Anbringung kümmert sich die Band selbst.
Beleuchtung: der Veranstalter stellt die Bühnenbeleuchtung und hat bezüglich
dieser alle gestalterischen Freiheiten. Nebelmaschinen/ Hazer können hierbei
auch (angemessen) eingesetzt werden.


Band Booking: Cruise buchen


Kontakt per Email