L!chtfabrik


Name: L!chtfabrik
Herkunft: 70825 Korntal, Deutschland
Genre: Pop
Weitere Genre: Rock
Homepage: L!chtfabrik
Demo Songs: L!chtfabrik
Kategorie: Band
Bild: Bild von L!chtfabrik
Videos:
L!chtfabrik

L!CHTFABRiK -

Portfolio

Partyrock mit Tiefgang – das ist das Motto der vier Jungs der L!CHTFABRiK, welches

sie in ihrer Gesamtheit prägt. Ihre Texte drehen sich um das Leben in all seinen

Facetten, und ganz nach dem Grundsatz „Es ist echt Zeit für mehr Echtheit“ hat der

Stil der jungen Band aus Korntal seinen eigenen Charakter. Ihre Musik bewegt und

mit einer starken Bühnenperformance machen die Jungs ihrem Motto alle Ehre.

Seit ihren ersten Auftritten im Jahr 2012 hat sich die Musik der Band stetig weiter

entwickelt und sowohl in den Texten, als auch in den Melodien an Reife gewonnen.

Starke Rythmen, mitreißende Riffs und tiefgehende Melodien kennzeichnen den

modernen Stil, der sofort ins Ohr geht. Dabei bleiben die Jungs echt und behalten

ihre Authentizität. Der Glaube an Jesus spielt in der Band eine zentrale Rolle, was

sich in ihrem Namen widerspiegelt. Mit ihrer Musik wollen die Jungs ein Licht sein,

und stellen sich in den Dienst von Gott mit dem Ziel, als dieses Licht weit zu strahlen.

L!CHTFABRiK sind Micha Braun (Vocals - 21), Daniel Hägele (Gitarre/Vocals - 19),

Simon Hägele (Drums - 17) und Jonny Zorn (Bass/Vocals - 20).

Im Februar 2012 gründen Daniel und Simon Hägele zusammen mit Jonny Zorn

die Band - welche für den Anfang „Soundcheck“ genannt wird - um abseits

der Gemeinde eigene Musik zu machen. Der erste Gig findet am 27.April in

Remseck/Neckar beim „4. ejw-plugNplay-Konzert“ statt. Weitere Auftritte in ihrer

Heimatstadt Korntal machen die Band in der Umgebung bekannt. Das Repertoire

besteht hier noch aus einer Mischung von eigenen englischen Songs und Covern von

Rockbands wie Bon Jovi oder Green Day.

Nach einer längeren Pause bewerben sich die Jungs beim

Bandcontest „EIGENSINNiCH“ des ejw und werden zum zweiten Vorentscheid im

CVJM Ludwigsburg zugelassen. Im März 2013 kommt mit Micha Braun ein Lead-
Sänger in die Formation. In Ludwigsburg belegen sie den ersten von fünf Plätzen und

erreichen das Finale am 29. September in der MHP-Arena Ludwigsburg.

Vor dem Finale entscheidet sich die Band, das Konzept zu ändern und ab sofort

nur noch deutsche Texte zu schreiben, sowie den Bandnamen im Anschluss an das

Finale zu ändern. Beim „EIGENSINNiCH“-Finale wird der zweite von sechs Plätzen

erreicht. Danach wird der neue Bandname L!CHTFABRiK bekannt gegeben.

Der Juror Tobias Kurrle - Produzent und Gitarrist der ehemaligen Band „Ararat“

- wird auf die Band aufmerksam und bietet die Produktion einer Single an. Die

Veröffentlichung ist auf Dezember 2013 angelegt.

Was die L!CHTFABRiK auf ihrem zukünftigen Weg noch erwartet weiß nur Gott, aber

die Band freut sich schon sehr darauf.


Infos für Veranstalter

Genaue Infos bekommt ihr via Email


Band Booking: L!chtfabrik buchen


Kontakt per Email