Festival gegen Rassismus

At: 17.09.2022
Das Festival war vor 12 days

Ein Festival gegen Rassismus - laut, divers und fröhlich. Diese Worte zu verbinden, erscheint in Anbetracht der Ernsthaftigkeit des Themas vollkommen absurd. Und doch verbinden wir sie. Warum?

Mit einer Mischung aus Musik, Workshops, Vorträgen und Infoständen wollen wir einen Raum zum Austausch und zur Vernetzung schaffen. Wir möchten die Bühne für von Rassismus konfrontierte Menschen öffnen und ihnen eine Plattform bieten, um ihre Themen und Forderungen an nicht betroffene Menschen zu adressieren. Wir möchten als nicht mit Rassismus konfrontierte Betroffenen zuhören, lernen, in den Dialog treten und gemeinsam Lösungsansätze suchen, wie gleichberechtigte Teilhabe und Chancengleichheit gesellschaftlich verankert werden kann.

Das Festival mit seinem breitgefächerten Programm möchte zur Partizipation und Mitgestaltung anregen, lädt damit alle Menschen ein, sich mit dem Thema Rassismus auseinanderzusetzen. Dabei stehen vor allem junge Menschen im Fokus, die oft im soziokulturellen Raum und der Politik nicht mitgedacht werden.

Wir wollen junge Menschen motivieren, eine Stadt und eine Gesellschaft zu gestalten, die sich zivilgesellschaftlich engagiert, sich gegen Rassismus - sei es individueller oder struktureller Rassismus - eintritt und nachhaltig rassismuskritisch sowie machtkritisch handelt und ein achtsames Miteinander etabliert.

Die Veränderungen und Entwicklungen der letzten Jahre haben strukturelle Benachteiligung von Menschen in unserer Gesellschaft nicht nur sichtbarer gemacht, sondern auch weiter verstärkt. Menschen, die vor der Pandemie benachteiligt und von Ressourcen ausgeschlossen waren, haben nun einen noch eingeschränkteren Zugang. Rassismus ist ein zentraler Aspekt des Systems - unserer Gesellschaft - der koloniale Kontinuitäten fortschreibt und Machtstrukturen verfestigt. Oder anders gesagt: unsere Gesellschaft basiert darauf, dass die einen Menschen schlechter behandelt und ausgebeutet werden als die anderen und eben diese Menschen, die nicht mit Rassismus konfrontiert sind, davon profitieren.

Auf dem Festival gegen Rassismus wollen wir einen Fokus auf das Thema Rassismus setzen. Es soll ein Raum geschaffen werden, in dem aufeinander zugegangen, gemeinsam gelernt, aber auch gemeinsam gechillt wird. Wir sind der Überzeugung, dass wir mit dem Festival einen kleinen Moment der Aufmerksamkeit schaffen können, der vielen Menschen neue Perspektiven auf Rassismus und ihre eigene Verantwortung in unserer Gesellschaft ermöglichen.

Kommerzielle Ziele wollen wir nicht mit dem Festival verbinden und stattdessen durch ehrenamtliches Engagement ein nachhaltiges, soziales, rassismuskritisches Event für die Stuttgarter Jugend ermöglichen. Konsequent im Sinne des Festivals ist natürlich, dass diskriminierendes oder grenzüberschreitendes Verhalten von uns Veranstalter*innen nicht geduldet wird - ein Awareness-Team steht Betroffenen zur Seite und bietet emotionale Erste Hilfe!

Genre: Hip Hop, Afrobeats ...
Category: HipHop Festivals
Admission: Kostenlos
Location: Pariser Platz
Postcode: 70173
City: Stuttgart
Street: Pariser Pl.
Country: Deutschland
Website: Festival gegen Rassismus

Bands:

Djafropunk, Ilhan44, Nashi44, Amewu

zum kompletten Programm Festival gegen Rassismus
Festival gegen Rassismus Festival gegen Rassismus

Neues zu: Festival gegen Rassismus

Leider keine News vorhanden!

Kommentare zu: Festival gegen Rassismus
Noch Keine Kommentare - Schreibe den ersten Kommentar

Zurück oder weitere Festivals für das Postleitzahlengebiet 7 anzeigen
Zum Festivalplaner hinzufügen
Stuttgart  |  70173
Karte: Wo ist 70173 Stuttgart
Gewinne Freikarten
Gewinne Freikarten für Festivals und weitere Sachpreise

Das Programm / Lineup
Anfahrt zum Festival
Kommentar schreiben
Kontakt zum Veranstalter
Archiv


Wetter
Stuttgart
So. 18.9.2022
Morgen Vormittag
8 10
mehr Wetter:
www.Donnerwetter.de
 
Routenplaner
 
Die meisten Klicks
01. Syndicate
02. Woodstock der Bla ..
03. Einbecker Eulenfe ..
04. Keep It True Risi ..
05. Monster Festival
06. Up In Smoke Festi ..
07. Metalstorm Festiv ..
08. Toxicator
09. End of Days Fest
10. Electric Sea Fest ..