5. Joldelunder Open-Air 2022

At: 09.07.2022
Das Festival war vor 646 days

Leider sind (noch) keine aktuellen Daten für 2024 vorhanden!

Um Infos zu aktuellen Events zu erhalten, schaue bitte auf der
Website vom Joldelunder Open-Air 2022

Nach den großen Erfolgen aus den vergangenen Jahren war klar, es muss auch 2022 eine Fortsetzung des Open-Airs geben. Veranstalter ist wieder der Verein Fete Joldelund e.V. zusammen mit dem musikbegeisterten Joldelunder Biobäcker Gerd Lorenzen, der auch die bereits bestens etablierten Guitar Heroes Festivals im Ort veranstaltet. Gemeinsam holen sie am Sonnabend, 9. Juli 2022, drei tolle Bands in die Gemeinde.

Festivalticker gibt keine Gewährleistung auf Vollständigkeit/Richtigkeit der hier veröffentlichten Daten.

Genre: Classic Rock, Hard Rock, Americana
Category: Rock Festivals
Admission: VVK 35,27 €
Einlass: 18:30 Uhr
Beginn: 19:30 Uhr
Visitors: 2000
Location: Open-Air-Platz am Kohstieg
Postcode: 25862
City: Joldelund
Street: Am Kohstieg 1
Country: Deutschland
Website: Joldelunder Open-Air

Bands:

Creedence Clearwater Revived feat. Johnnie Guitar Williamson, AC/Dynamite, Seth Walker & Band

Die letzten News zu: Joldelunder Open-Air 2022

Leider keine News vorhanden!

Kommentare zu: Joldelunder Open-Air 2022
Noch Keine Kommentare - Schreibe den ersten Kommentar

oder weitere Festivals für das Postleitzahlengebiet 2 aus dem Jahr 2022 anzeigen
 
Joldelund  |  25862
Karte: Wo ist 25862 Joldelund
Gewinne Freikarten
Gewinne Freikarten für Festivals und weitere Sachpreise

Anfahrt zum Festival
Kommentar schreiben
Archiv

Joldelunder Open-Air auf Facebook


Routenplaner
 
Die meisten Klicks 2022
01. SonneMondSterne
02. Hurricane Festival
03. Mittelalterlich P ..
04. NIbirii Festival
05. Mittelalterlich P ..
06. Tomorrowland
07. O.Z.O.R.A. Festiv ..
08. Wonderland
09. Parookaville
10. Nature One
11. Taubertal Festival
12. Deichbrand Rockfe ..
13. Boom Festival
14. Southside Festival
15. Traumwelten
16. Highfield Festival
17. Lollapalooza
18. Indian Spirit
19. Nord Open Air
20. Antaris Project