Gent Fest 2018

From: 13.07.2018 To: 22.07.2018
Das Festival war vor 361 days

Die Daten zum Event 2019 findest du auf der Infoseite vom
Gent Fest 2019

Das Gent Fest bietet zahlreiche kostenlose Musikauftritte auf mehreren Bühnen im Zentrum von Gent, Theateraufführungen, Ausstellungen, geführte Besichtigungen, ein Feuerwerk und vieles mehr.

Genre:
Pop, Rock, Latin, Balkan, Motown,... mehr
Pop, Rock, Latin, Balkan, Motown, Worldmusic, Folk, Progressive Jazz Rock, Blues, Rock, Rock'n'Roll, Electropop, Electronic ... close
Category: Bunt Gemischte Festivals
Admission: Kostenlos
Location: Verschiedene Locations
Postcode: 9000
City: Gent
Country: Belgien
Website: Gent Fest

Bands:

Discobaar A Moeder, Stef Kamil Carlens, Chris Hageland, The Skinny Genes, Niels Destadsbader, Tiny Legs Tim, Absynthe Minded, The Scabs, Nordmann, Yevgueni, Girls in Hawaii, Level Six, Paul Michiels, TLP, STUFF., Vive La Fete, Discobar Galaxie, Motown Supremacy, Het Zesde Metaal, Buurman, DJ Skyve & Eva De Roo, Soulbrothers, SuRealistas, Wet Wild Woods, Mauger, Zigo, Radio Barbã, Falling Man, Babylon Trio, Future Old People Are Wizards, DJ Pacha, Chouk Bwa Libète, Tk Russell & Boule Mpanya, John Ghost
und weitere
Gent Fest Gent Fest

Die letzten News zu: Gent Fest 2018

Leider keine News vorhanden!

Kommentare zu: Gent Fest 2018
Noch Keine Kommentare - Schreibe den ersten Kommentar

weitere Festivals aus Belgien aus dem Jahr 2018 anzeigen
 
Gewinne Freikarten
Gewinne Freikarten für Festivals und weitere Sachpreise

Tickets / Eintrittskarten
Bestelle deine Tickets online im Festivalticker Ticketshop

Anfahrt zum Festival
Kommentar schreiben
Archiv


Routenplaner
 
Die meisten Klicks 2018
01. Boom Festival
02. Splash! Festival
03. Hurricane Festival
04. Summerjam
05. O.z.o.r.a. Festiv ..
06. Rock Am Ring
07. Southside Festival
08. Open Air Frauenfe ..
09. Rock Im Park
10. Nature One
11. Nord Open Air
12. Burg Herzberg Fes ..
13. Tomorrowland
14. Rockharz Open Air
15. Festivalkult umso ..
16. Wacken Open Air
17. Mayday
18. Airbeat One
19. Out4Fame Festival
20. Parookaville