Klaus Hoffmann 2016

At: 25.11.2016
Das Konzert war vor 1713 days

"Leise Zeichen" Tour 2016

Mit leisen Zeichen kommt Klaus Hoffmann 2016 in die schönsten Konzerthäuser. Zu seinem Doppeljubiläum - 2016 ist das Jahr seines 65. Geburtstags und 40. Bühnenjubiläums - bringt er seine versierte Band mit. Die Musiker treten zwar seit Jahrzenten mit dem Chansonnier zusammen auf, doch haben sie sich tatsächlich zuletzt selbst übertroffen mit ihrem harmonischen Zusammenspiel, dem Gespür für Hoffmanns Töne und jeder einzelne als wahrlich herausragender Musiker und Interpret für die freudigen und tiefgründigen Frequenzen des Lebens gleichermaßen.

Der Berliner Klaus Hoffmann bleibt sich mit seinem neuen Album (Vö im Herbst 2016) und Konzertprogramm treu. So stellt er die leise Zeichen, die kleinen Signale in den Vordergrund, die sonst so oft verborgen bleiben. Die vergangenen Erfahrungen transportiert Hoffmann in die Gegenwart, auf diese Weise sichtbar, wenn der Mensch sich einlässt.

Klaus Hoffmann (Gesang)
Hawo Bleich (Flügel)
Micha Brandt (Gitarre)
Stefan Genze (Schlagzeug)
Peter Keiser (Bass)

"Es gibt sie, die leisen Zeichen,
ich sah sie in den Augen eines Fremden,
ich las sie an einer zerstörten Wand
irgendwo unterwegs,
fand sie unter den Worten eines Typen,
der seine Sprache nicht mehr kannte.
Im Vorbeigehen, im Augenblick -
es war nichts Befremdliches,
es war nur menschlich, es waren nur ein paar Zeichen."

Genre: Chanson
Admission: VVK 42,25 €
Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr
Location: Trifolion
Postcode: 6486
City: Echternach
Street: 2 Porte St Willibrord
Country: Luxemburg
Website: Klaus Hoffmann

Bands:

Klaus Hoffmann

weitere Konzerte 2016 von Klaus Hoffmann
Klaus Hoffmann Klaus Hoffmann

Kommentare zu: Klaus Hoffmann 2016
Noch Keine Kommentare - Schreibe den ersten Kommentar

oder weitere Konzerte aus Luxemburg aus dem Jahr 2016 anzeigen
 
Gewinne Freikarten
Gewinne Freikarten für Festivals und weitere Sachpreise

Anfahrt zum Konzert
Kommentar schreiben


Routenplaner
 
Die meisten Klicks 2016
01. Unheilig
02. Kontra K
03. Kontra K
04. Sunrise Avenue
05. Jazzkantine
06. The Real Group
07. Flo Rida
08. Scorpions
09. Eric Fish
10. Manowar
11. Black Sabbath
12. Cro
13. Coldplay
14. Sunrise Avenue
15. Unheilig
16. Reggae Night
17. The Skatalites
18. Pothead
19. Unheilig
20. Sting