21. Fête de la Musique 2015

At: 21.06.2015
Das Festival war vor 1436 days

Die Daten zum Event 2019 findest du auf der Infoseite vom
Fête de la Musique 2019

Jedes Jahr am 21. Juni ist Sommerbeginn und ganz Berlin feiert die Fête de la Musique, das Fest der Musik. Mit zahlreichen Musizierenden an mehr als 100 Bühnenstandorten sowie Straßenmusik im gesamten Stadtgebiet ist dieses Fest inzwischen so etwas wie der Tag der Offenen Tür der Berliner Musikszene geworden. Alle Musiker, Profis wie Laien, Erwachsene wie Kinder, treten ohne Honorar auf, der Eintritt ist frei und es gibt die volle Bandbreite der Musikstile: von Klassik bis Jazz, Rock und Pop, Reggae oder Ska, Chormusik, HipHop, Electro, Weltmusik, Punk oder Chanson. Das Fest beginnt um 16 Uhr, ab 22 Uhr darf nur noch indoor musiziert werden.

Die Fête de la Musique wurde 1982 in Frankreich ins Leben gerufen, um für wenige Stunden die große Zahl von musizierenden Menschen im Land hör- und sichtbar zu machen. Das Fest hat keine Intendanz, sondern basiert auf Bürgerbeteiligung. Die einen stellen einen Aufführungsort bereit, die anderen musizieren und alle kommen um zu hören, zu tanzen und zu feiern. Wer keinen Bühnenplatz hat, geht als Straßenmusiker in die Öffentlichkeit - aber unverstärkt und ohne Strom!

Die Fête de la Musique ist nicht kommerziell und erwirtschaftet grundsätzlich keine Einnahmen. Mittlerweile wird das Fest in mehr als 340 Städten weltweit, allein in Deutschland in gut 50 Städten und Gemeinden gefeiert. Berlin ist seit 1995 dabei. Das Fest wird hier von der Senatskanzlei sowie durch Mittel der Stiftung Deutsche Klassenlotterie Berlin finanziert und von der Fête Company organisiert.

Genre:
Rock, Pop, Metal, Reggae, Hip Hop,... mehr
Rock, Pop, Metal, Reggae, Hip Hop, Folk, Ska, Jazz, Swing, Singer Songwriter, Indie, A Capella, Punk, Electronic, House, Worldmusic, Rockabilly, Punk Rock, Dancehall, Soul, Blues ... close
Category: Bunt Gemischte Festivals
Admission: Kostenlos
Visitors: 90.000
Location: Verschiedene Locations
Postcode: 10115
City: Berlin
Country: Deutschland
Website: Fête de la Musique

Bands:

Supersighco, Arsen, German Ex, The Strings, Uppercuts, The Pokes, DJ Hexx, Karel Duba, Tranespotting, Berliner Mozart-Chor, Ensemble Musici Berlin, Gropius-Chor Berlin, Jazz'n'Oldies Berlin, Polizeichor Berlin, Hanns-Eisler-Chor Berlin, Canzoneo, JazzVocals, Sonido Rebelde, Heiss und Eis, Whisky & Rhymes, Scaramouche, Pain is left Behind, Suddenly Human, Systemo, Gorelem666, Bellgrave, Necronomicon, Traumen, Blutsturm, Sammy Dread, Krizzy With The K, Debbie Dee and Co, Leah King, Ron Trent, Peter Lloyd, Yuval, Thunderbird, Yarah Bravo, Les copains d'abord, Wiener Blut, Lucy 's' Filter1, Petit Déjeuner, Gainsbourg Bar Ensemble, Catiwompus, David Blair, Tinka & The Blank Faced, Duncan Townsend, Jesùs Herrera y Anete Graudiņa, Hilde & Hubert, Zetoo, Inndi, Three to get Ready, BerlinWarszawaXpress, Streetset, Family Jazz and Friends, Komponistenviertel, O'White Green, Organic Fat, Blueminor, Cherry Bark Jazzband, Blue for You, GoodTimes, No Fences, LEO, Count Shortleg, Caribbean Unlimited Combo, Barney Millah, Vido Jelashe, King Kong Disko, Soca Twins, Skalymax, Strong Plane, Minnie The Moocher, Hold'Up, Beatsafari, Lion O. King & The Royal Wildcats, Delphine Maillard, Cathrin Pfeifer, Ashia und ArtistInnen, JayPie, Deutschrap Chameleons, Engst, Old's - Cool, Cruor Hilla, Berlin Piano Trio, Martin Dean, Pool, 22Rockets, M.Rux, Romano, Ye:Solar, YZA YA, Clock Machine, Neusprech, The Scheen, Final Stair, King Kong Calls, Stadtstreicher, Ossternhagen, WMW - Wir Machen Weiter, Bando, Mendecino, Und Ich Mag Dich, Partytour, Mr. Leader And Orchestra, Vincent Bella and the Battlescars, Fon, Birds and Coughs, The Wildfires, Karla Stereochemistry, Laura Guidi, Oh Lonesome Me, Strype, The GrooveRockers, Eine Tochter, Phia, BerlinskiBeat, Von Wegen Lisbeth, Kobito, Berlin Boom Orchestra, The Soulvendor, Bogdan Krawalski, Nilo MC, Die Bandarbeiter, Rahra Avis, Patricio Soto, ANAÍ and the DNA’s, Gon Bustel, Why Wednesday, Escandalos, Leroy Jönsson, Sailormen feat. Not Shakira, Limits of Reality, Klaus Beyer, Hardbeat Five, Yaway, Step by Step, Tinkunaku, Duo Cacho Cavour, Trio Velasco, Maximo Farah, Too Far Gone, Duo Santa Maria, MusiCalle, Ballroom Kings, Die Herren von der Tankstelle, Whiskydenker, Helena & The Twilighters
und weitere
Fête de la Musique Fête de la Musique

Die letzten News zu: Fête de la Musique 2015

01.12.2014 Es-tönt-weiter
25.09.2014 Leider
27.08.2014 Die Zukunft Der Fetedelamusique In Berlin - Tr ...
15.07.2014 Fêteberlin2014-nachlese
22.06.2014 "quer-beat" Durch Die Sonnenwende

Kommentare zu: Fête de la Musique 2015
Noch Keine Kommentare - Schreibe den ersten Kommentar

weitere Festivals für das Postleitzahlengebiet 1 aus dem Jahr 2015 anzeigen
 
Berlin  |  10115
Karte: Wo ist 10115 Berlin
Gewinne Freikarten
Gewinne Freikarten für Festivals und weitere Sachpreise

Tickets / Eintrittskarten
Bestelle deine Tickets online im Festivalticker Ticketshop

Anfahrt zum Festival
Alle News zum Event
News zum Event 2015
Kommentar schreiben
Archiv

Routenplaner
 
Die meisten Klicks 2015
01. Tomorrowland
02. Splash! Festival
03. Schlagermove
04. Rock Im Park
05. Hurricane Festival
06. Waldfrieden Wonde ..
07. Nature One
08. Haltestelle Woods ..
09. Southside Festival
10. Ruhr in Love
11. Helene Beach Fest ..
12. Rock Am Ring
13. Defqon.1 Festival
14. O.z.o.r.a. Festiv ..
15. Mayday
16. Syndicate
17. SonneMondSterne
18. Wacken Open Air
19. Summerjam Festival
20. Burg Herzberg Fes ..