The Leonard-Cohen-Project 2014

At: 11.04.2014
Das Konzert war vor 3692 days

Songs of Love and Hate ...
... ist ein Studio-Album des kanadischen Musikers und Schriftstellers Leonard Cohen aus dem Jahr 1971. Da sich dieses Thema aber wie ein roter Faden durch beinahe alle seine Werke zieht, wurde es zum Titel der ersten gemeinsamen Produktion des Leonard-Cohen-Projects.

Die Musiker Manuel Dempfle (Gitarre, Gesang), Jürgen Gutmann (Gitarre, Gesang) und Thomas Schmolz (Gitarre) spielen vor allem die frühen Lieder, die noch ohne große orchestrale Begleitung maßgeblich von der markanten Stimme und Gitarrenbegleitung Cohens geprägt sind.

Und ganz gleich, ob man ein Fan von Leonard Cohen ist oder nicht: Ein Konzert des Leonard-Cohen-Projects ist bestes Entertainment und "von Hand
gemacht". Denn die drei Gitarristen des Cohen-Projects spielen ohne technische Manipulationen, nur mit etwas Hall. Dennoch - oder gerade deshalb -
klingen die Lieder wie Suzanne, Famous Blue aincoat, Bird on the Wire, So long Marianne ... absolut glaubwürdig und überzeugend - echt und doch ganz anders, ganz eigen.

Festivalticker gibt keine Gewährleistung auf Vollständigkeit/Richtigkeit der hier veröffentlichten Daten.

Genre: Folk, Songwriter
Admission: 5 €
Location: Foyer Firma Riegler
Postcode: 72574
City: Bad Urach
Street: Schützenstraße 27
Country: Deutschland
Website: The Leonard-Cohen-Project

Bands:

The Leonard-Cohen-Project

weitere Konzerte 2014 von The Leonard-Cohen-Project

Kommentare zu: The Leonard-Cohen-Project 2014
Noch Keine Kommentare - Schreibe den ersten Kommentar

oder weitere Konzerte für das Postleitzahlengebiet 7 aus dem Jahr 2014 anzeigen
 
Bad Urach  |  72574
Karte: Wo ist 72574 Bad Urach
Gewinne Freikarten
Gewinne Freikarten für Festivals und weitere Sachpreise

Anfahrt zum Konzert
Kommentar schreiben


Routenplaner
 
Die meisten Klicks 2014
01. Mario Barth
02. Avicii
03. Kaya Yanar
04. Andrea Berg
05. Marius Müller Wes ..
06. The Leonard-Cohen ..
07. The Baseballs
08. Elton John
09. Prinz Pi
10. Dr. Eckart von Hi ..
11. Serdar Somuncu
12. Knorkator
13. Scooter
14. Michael Bolton
15. Kaya Yanar
16. Peter Maffay
17. Fettes Brot
18. Joe Bonamassa
19. Maraveyas Ilegál
20. David Garrett