3. Path of Death 2014

At: 11.10.2014
Das Festival war vor 1838 days

Die Daten zum Event 2019 findest du auf der Infoseite vom
Path of Death 2019

Das 2002 in Rheinhessen gegründete Black & Death Metal Project www.Hell-is-Open.de veranstaltet am Samstag, den 11.10.2014 seinen dritten Clubgig. Nach den vielen positiven Reaktionen zu unserem letzten Konzert The Path of Death 2, haben wir uns entschlossen, es erneut wieder in Mainz amtlich krachen zu lassen. Wie beim letzten Mal, haben wir keine Kosten und Mühen gescheut und ein fettes Billing für euch zusammen gestellt. Sage und schreibe sechs! Death Metal Bands werden den Saal mit ihren brutalen Riffs erschüttern. Da uns die Metalszene hier bei uns sehr am Herzen liegt und niemand in der heutzutage kommerzgeilen Zeit mehr als nötig für geilen Live-Metal zahlen soll, werden wir die Tickets wieder zum Selbstkostenpreis anbieten. Ganz nach dem Motto Metalheads for Metalheads. Der Gig findet erneut in der Landeshauptstadt Mainz im großen Saal des Live-Club M8 statt.
Als Headliner werden dieses mal Lay Down Rotten in den Ring steigen. LDR bürgen seit mittlerweile 15 Jahren für erstklassige Qualität in Sachen Death Metal Made in Germany. Mit Alben wie Cold Constructed und Reconquering The Pit haben sich die Hessen kontinuierlich nicht nur an die nationale Spitze des Genres geprügelt. Live haben sie sich schon die Bühne mit den mächtigen Bolt Thrower geteilt und im Mai 2014 riss man zusammen mit den wieder auferstandenen Massacre die Hallen der Republik ein. Daher sind wir schon ein wenig stolz, Lay Down Rotten als Headliner des diesjährigen PoD III präsentieren zu dürfen. Macht euch auf eine energiegeladene Show gefasst und ölt schon mal die Nackenmuskeln, wenn LDR loslegen, gibt's kein Halten mehr!
Revel in Flesh sind die deutschen Schwedentodjünger der ganz alten Schule, mit ihrem old school Death Metal im schwedischen Soundgewand werden die Schwaben den Saal zum Beben bringen. Mit den beiden hervorragenden Alben Deathevokation und Manifested Darkness sowie etlichen geilen Liveshows sind die Schwaben mittlerweile zu einer echten Bank in Sachen old school Death Metal geworden. Schwedentodfans müssen sich diese Jungs live ansehen, Revel in Flesh werden euch mit ihrem knochentrockenen sägenden Sound zeigen wie eine brutale deutsch/schwedische Kollaboration zu klingen hat. Hail the Deathcult!
Discreation haben mit ihrem neuen Album The Silence of the Gods einen schwergewichtigen Dampfhammer in Sachen Death Metal losgelassen. Das Album konnte überall punkten und auch die Energiegeladenen Shows der Band können sich sehen lassen. Wer also Bock hat auf geradlinig harten und düsteren Death Metal, der die besten Elemente der europäischen und amerikanischen Schulen vereint, der muss hier definitiv vor der Bühne stehen!
Die Limburger Groove-Death Metal Maschine Eraserhead wird nach dem fett gefeierten Auftritt im letzten Jahr erneut eure Nackenmuskulator aufs äußerste fordern. Vermische fette Riffs ala Morgoth mit dicken Groove Passagen wie sie früher Six Feet Under perfektionierten, packe noch ein paar Bolt Thrower artige Bombenteppiche dazu, garniere das mit fiesen Growls und Screams und stehst mitten im Gig von Eraserhead.
In Deckung, denn diese Maschinerie lässt definitiv keine Gefangenen zurück. Enjoy your Death! Das Hamburger Abrisskommando Devastator wird euch kräftig in den Allerwertesten treten, so viel steht schon mal fest. Die fünf Herren aus dem hohen Norden werden euch mit ihrem Ami-Style Death Metal die Nackenwirbel anatomisch neu anordnen. Erwartet außerdem eine unvergleichlich kranke Bühnenshow der Herren.
Crimson Death aus dem Stuttgarter Raum werden dieses Jahr den Reigen eröffnen. Die Band hat uns bei einem Livegig echt umgehauen, ab da war klar, diese Jungs müssen bei uns spielen. Musikalisch überzeugt der Vierer aus dem Schwabenland mit Brachialität, Groove sowie eingängigen Melodien, und bleibt so dem schwedisch angehauchten Old-School-Death-Metal treu. Diese Show solltet ihr definitiv nicht verpassen!

Genre: Death Metal
Category: Metal Festivals
Admission: VVK 11,50 € | AK 14 €
Einlass: 17:00 Uhr
Beginn: 17:45 Uhr
Location: M8
Postcode: 55116
City: Mainz
Street: Mitternachtsgasse 8
Country: Deutschland
Website: Path of Death

Bands:

Lay Down Rotten, Revel in Flesh, Discreation, Eraserhead, Devastator, Crimson Death

zum kompletten Programm Path of Death
Path of Death Path of Death

Die letzten News zu: Path of Death 2014

Leider keine News vorhanden!

Kommentare zu: Path of Death 2014
Noch Keine Kommentare - Schreibe den ersten Kommentar

weitere Festivals für das Postleitzahlengebiet 5 aus dem Jahr 2014 anzeigen
 
Mainz  |  55116
Karte: Wo ist 55116 Mainz
Gewinne Freikarten
Gewinne Freikarten für Festivals und weitere Sachpreise

Tickets / Eintrittskarten
Bestelle deine Tickets online im Festivalticker Ticketshop

Das Programm / Lineup
Anfahrt zum Festival
Kommentar schreiben
Archiv


Routenplaner
 
Die meisten Klicks 2014
01. Tomorrowland
02. Wonderland
03. Hurricane Festival
04. Nature One
05. Boom Festival
06. O.z.o.r.a. Festiv ..
07. Splash! Festival
08. Southside Festival
09. Wacken Open Air
10. Melt! Festival
11. SonneMondSterne
12. Rock Am Ring
13. Helene Beach Fest ..
14. Rock Im Park
15. Sunrise Festival
16. WinterWorld
17. Festivalkult umso ..
18. Taubertal Festival
19. Rock 'n' Heim
20. Summer Breeze Ope ..