23. Schaffhauser Jazzfestival 2012

From: 02.05.2012 To: 05.05.2012
Das Festival war vor 3550 days

Leider sind (noch) keine aktuellen Daten für 2022 vorhanden!

Um Infos zu aktuellen Events zu erhalten, schaue bitte auf der
Website vom Schaffhauser Jazzfestival 2012

Das Schaffhauser Jazzfestival erhält in seiner 23. Ausgabe hohen Besuch. Mit Alain Berset eröffnet zum ersten Mal ein Bundesrat das Schaufenster des aktuellen Schweizer Jazz. Wieder wird ein breiter Querschnitt durch die hiesige Szene präsentiert, Trends werden aufgezeigt und interessante Newcomer erhalten einen prominenten Platz. Diskutiert und analysiert wird an den Schaffhauser Jazzgesprächen, die bereits zum 9. Mal vom Donnerstag bis Samstag ab 17 Uhr im Kulturklub Haberhaus stattfinden.

Die Grenzen zwischen Jazz und klassischer Musik sind schon seit längerem durchlässig. Ganz in diesem Kontext steht denn auch die Eröffnung des Festivals, welche bereits zum dritten Mal im Stadttheater mit seiner hervorragenden Akustik stattfindet. Katharina Weber, eine noch viel zu wenig beachtete Berner Pianistin und György Kurtàg Kennerin, eröffnet mit Miniaturen aus Kurtàgs Sammlung Jàtékok. Abwechselnd improvisiert sie im Trio mit dem genialen Bassisten Barry Guy und dem Ex Hasen-Drummer Balts Nill inspiriert von diesen Kurzkompositionen. Es folgt mit Narziss und Echo ein Paukenschlag. Kein gewöhnliches Jazzkonzert, sondern ein musikalisches Drama aus der Feder des umtriebigen Glarner Saxofonisten Jürg Wickihalder, dirigiert und arrangiert vom Schaffhauser Manuel Perovic. Eine Episode aus Ovids Metamorphosen mit einem Libretto von Tim Krohn, der auch mit einem Text in das Werk einführen wird.

Der Donnerstag zeigt die neusten Projekte der drei in Schaffhausen aufgewachsenen Bandleader, die heute alle prominent in der Schweizer Szene mitmischen. Der Pianist Thomas Silvestri stellt die neue CD seines Trios vor. Urs Vögeli, ein Gitarrist, den man in vielen unterschiedlichen Formationen antrifft, wie auch der junge Saxer und Newcomer Florian Egli mit Weird Beard bringen Tonträger mit, die 2012 herausgekommen sind.

Bereits zum 2. Mal ist der Westdeutsche Rundfunk WDR3 zu Gast in Schaffhausen und sendet zusammen mit DRS 2 am Freitag live aus der Kammgarn. Das Tages-Programm zeigt wie die europäischen Grenzen durchlässig geworden sind und die Szenen sich vermischen. Der in Zürich lebende deutsche Ausnahmeposaunist Nils Wogram spielt mit Nostalgia und lädt mit dem Gitarristen Philipp Schaufelberger dem Saxer Domenic Landolf zwei bestens bekannte Schweizer Solisten dazu ein. Der aufstrebende Genfer Pianist Marc Perrenoud tourt mit seinem Trio seit einiger Zeit erfolgreich quer durch Europa und präsentiert in Schaffhausen sein neues Programm. Mit Bestimmtheit eine Neuentdeckung wird Pedra Petra, ein hitziges Trio um den Berner Bassisten Toni Schiavano.

Am Samstag stellt der junge Xylophonvirtuose aus Genf Jean-Lou Treboux seine neue CD vor. Er gewann mit seiner Band an den Stanser Musiktagen 2011 den 1. Credit Suisse Förderpreis. Dieser Preis ist, finanziert durch unseren gemeinsamen Hauptsponsor und in Zusammenarbeit mit Stans entstanden. Das Heiri Känzig Quintett entführt uns mit Michael Zisman und Matthieu Michel nach Argentinien. Eine wunderbar swingende, moderne Weltmusik, die den Tango mit der Schweizer Volksmusik verbandelt. Das Abschlussfeuerwerk zündet die Jazzwerkstatt Bern mit dem 13köpfigen Ballbreaker Ensemble.

Die Vocal-Jazzreihe am Freitag und Samstag im Haberhaus wird fortgesetzt mit dem vielseitigen Luzerner Sänger Pascal Caleone und seinem Quintett caleone5. Ebenfalls im Haberhaus führt Frank von Niederhäusern durch die 9. Schaffhauser Jazzgespräche (Do bis Sa jeweils um 17 Uhr). Er stellt Fragen zu den Themen wie:Braucht der Jazz Leuchttürme? Musiker als Manager, Pop mit Jazz, ein Traumpaar. Die Referate halten Wolfram Knauer, Lucas Niggli und Hans-Jürg Fehr. Im TapTab lädt am Freitag und Samstag ab 23 Uhr die Late Night Band zur erweiterten Jam-Session.

Genre: aktueller Schweizer Jazz
Admission: VVK 110 CHF
Location: Verschiedene Locations
Postcode: 8200
City: Schaffhausen
Country: Schweiz
Website: Schaffhauser Jazzfestival

Bands:

Weber/Guy/Nill, Wickihalder Orchestra, Weird Beard, Silvestrio, Pedra Preta, Marc Perrenoud Trio, Nils Wogram's Nostalgia, Jean-Lou Treboux Group, Heiri Känzig Quintett feat. Michael Zisman & Matthieu Michel, Ballbreaker Ensemble, Galeone5, Motown Session Band
Schaffhauser Jazzfestival Schaffhauser Jazzfestival

Die letzten News zu: Schaffhauser Jazzfestival 2012

Leider keine News vorhanden!

Kommentare zu: Schaffhauser Jazzfestival 2012
Noch Keine Kommentare - Schreibe den ersten Kommentar

oder weitere Festivals aus Schweiz aus dem Jahr 2012 anzeigen
 
Gewinne Freikarten
Gewinne Freikarten für Festivals und weitere Sachpreise

Anfahrt zum Festival
Kommentar schreiben
Archiv


Routenplaner
 
Die meisten Klicks 2012
01. Tomorrowland
02. O.z.o.r.a. Festiv ..
03. Nature One
04. Hurricane Festival
05. Wacken Open Air
06. Southside Festival
07. Rock Am Ring
08. Burg Herzberg Fes ..
09. Deichbrand Rockfe ..
10. Rock Im Park
11. Splash! Festival
12. Open Air Hamm
13. Der Schiffenberg ..
14. Boom Festival
15. Melt! Festival
16. Greenfield Festiv ..
17. AStA Sommerfestiv ..
18. Chiemsee Reggae S ..
19. Bardentreffen
20. Chiemsee Rocks