4. Paradise Festival 2012

From: 19.07.2012 To: 22.07.2012
Das Festival war vor 2646 days

Leider sind (noch) keine aktuellen Daten für 2019 vorhanden!

Um Infos zu aktuellen Events zu erhalten, schaue bitte auf der
Website vom Paradise Festival 2012


Endlich ist es soweit und das Paradise Festival lädt vom 19.bis 22.Juli 2012 in den wunderschönen Steinbruch der nahe gelegenen Burgruine Falkenstein.

Über 100 KünstlerInnen werden 4 Tage lang das weitläufige, idyllische Gelände mit insgesamt 3 Bühnen in ein internationales Zentrum der elektronischen Musik verwandeln.

In den letzten Jahren hat sich das Paradise Festival vom absoluten Geheimtipp zum international viel beachteten Festival gewandelt - speziell was seine Atmosphäre, musikalische Vielfalt und außergewöhnliche Lage betrifft.

Musikalisch wird der Bogen sehr weit gespannt, mit Schwerpunkt Trance, Techno und Progressive. Auf 3 Bühnen warten internationale Stars wie Highlight Tribe, Neelix, DJ Hell, U-Recken und Klopfgeister, aber auch heimische Größen wie Joyce Muniz, DJ Beware, Karl Möstl, Materia und Gü-mix.

Während die Dream Stage ganz dem Fullon und Progressive-Trance gewidmet ist, bleibt die Moon Stage, hosted by Lucid Dreams, in düsteren Musikgefilden beheimatet. Die Sun Stage wiederum bietet genreübergreifende Abwechslung quer durch die Bereiche Techno, House, Minimal und Progressive. Während am Samstag der audiovisuelle Club Digital mit seinem Stargast DJ Hell feinsten Minimal und Techhouse bietet, sorgt am Freitag die innovative Veranstaltungsreihe Que Pasa von und mit Joyce Muniz und DJ Beware für Spitzenstimmung bis zum Morgengrauen.

Außerdem sorgt eine ganze Armada von Deko- und Visualkünstlern für atemberaubende Projektionen und visuelle Darbietungen. Gemeinsam verwandeln sie den Steinbruch in eine paradiesische Märchenwelt, wobei die traumhafte Naturkulisse stets in perfekter Symbiose mit dem künstlerischen Gesamtkonzept steht. Zusätzlich ergänzen Feuershows, Akrobatik Performances, Bosypainting und Feuerwerke diese audiovisuelle Reise der Extraklasse.

Die weitläufige Market-Area lädt mit Marktständen aus aller Welt lädt zum Shoppen und Flanieren ein. Wie jedes Jahr wird den FestivalbesucherInnen ein reichhaltiges Angebot an nationalen und internationalen Speisen und Spezialitäten geboten. Zusätzlich gibt es zum ersten Mal eine neue Healing- und Meditationsarea, wo zahlreiche Workshops angeboten werden. Der Campingplatz liegt wunderschön nahe der Burgruine. Mit dem Auto ist das Festivalgelände von Wien aus in nur 40 Minuten über die neu gebaute Nord-Autobahn A5 schnell und einfach erreichbar. Außerdem wird ein Shuttle-Service eingerichtet.

Vorverkauf: 49,- Eur (bis 12. Juli 2012)

Online:
www.paradise-festival.at/index.php?id=29&L=1
www.oeticket.com

Shops (limitiert):
WienXtraJugendinfo, Wien
Aurin Shops, Wien, www.aurinshop.at
Positive Vibration, Linz
Hulabalooza Shop, Wieselburg
Seven Shop, St. Pölten

Abendkasse:
Do - So (4 Tage) 65,-EUR
Fr - So (3 Tage) 55,-EUR
Sa & So (2 Tage) 29,-EUR

Müllpfand:
5,- EUR / Person (wird nach dem Festival refundiert!)
Help saving our nature!
Eintritt ab 18 Jahren!

Genre: Psytrance, Progressive, Techno, Minimal ...
Admission: VVK 49 €
Visitors: 5000
Location: Steinbruch / Ruine Falkenstein
Postcode: 2162
City: Falkenstein bei Poysdorf
Street: Falkenstein 60
Country: Oesterreich
Website: Paradise Festival

Bands:

Aho, ChrisS, Ephedrix, Flexus, Headroom, Hilight Tribe, Ital, Klopfgeister, Neelix, Protonica, Shane Gobi, Squee, Tristan, U-Recken, Ypsilon, Aioaska, Alezzaro, Astralex, Caban, Dezibel, Djane Sabsunshine, Gobayashi, Ianuaria, Kajola, Malex, Materia, Mayaxperience, NBL, Miss Butterfly aka Djane Nicoletta, Paradox, Philharmonica, Riff Ruff, Psywolf & Karin @ Magic Violin, Sabsunshine, Solarizer, Progressor, Tapanov aka Goaran, Tiefenrausch, Wolle, Cosmo, Crazy Fraggle, Dark El Kante, Kindzadza, Malice In Wonderland, Murukhan, Nono, Parandroid, Absolut, Alautun, Darkruss, Djane Iken, Djane Naima, Djane Namuani, Djibril, Fade Fx, Goagnom, Knobolt, Kri, Lyserg, Pannick, Philoso, Pinocio, Sideffex, SOTH, Szig Sag, Tommes, Vasudeva, Virux, Wichtlgsichtl, Max Grillo, Dj Slater, Joyce Muniz, Dj Beware, Uone, Psyion, Itzon, Sai, Dj Hell, Karl Möstl, Dennes Deen, Friedrich Locke, Gü-Mix, Harry Unger, Cay Taylan, Philipp Höll

zum kompletten Programm Paradise Festival
Paradise Festival Paradise Festival

Die letzten News zu: Paradise Festival 2012

Leider keine News vorhanden!

Kommentare zu: Paradise Festival 2012
Noch Keine Kommentare - Schreibe den ersten Kommentar

weitere Festivals aus Oesterreich aus dem Jahr 2012 anzeigen
 
Gewinne Freikarten
Gewinne Freikarten für Festivals und weitere Sachpreise

Tickets / Eintrittskarten
Bestelle deine Tickets online im Festivalticker Ticketshop

Das Programm / Lineup
Anfahrt zum Festival
Kommentar schreiben
Archiv


Routenplaner
 
Die meisten Klicks 2012
01. Tomorrowland
02. O.z.o.r.a. Festiv ..
03. Nature One
04. Hurricane Festival
05. Wacken Open Air
06. Southside Festival
07. Rock Am Ring
08. Burg Herzberg Fes ..
09. Deichbrand Rockfe ..
10. Rock Im Park
11. Splash! Festival
12. Open Air Hamm
13. Der Schiffenberg ..
14. Boom Festival
15. Melt! Festival
16. Greenfield Festiv ..
17. AStA Sommerfestiv ..
18. Chiemsee Reggae S ..
19. Bardentreffen
20. Chiemsee Rocks