39. Moers Festival 2010

From: 21.05.2010 To: 24.05.2010
Das Festival war vor 3286 days

Die Daten zum Event 2019 findest du auf der Infoseite vom
Moers Festival 2019

Das vor uns liegende Festival ist das fünfte unter meiner inhaltlichen Leitung. Grund genug Bilanz zu ziehen und einen kurzen Blick zurückzuwerfen: 2006 war kaum abzusehen, ob das Vorhaben, "die schöne alte Villa Moers Festival zeitgemäß zu renovieren und neue Räume für neue Ideen zu schaffen", Erfolg haben würde. Und dass dies gelungen ist, verdanken wir den Musikerinnen und Musikern aus aller Welt und ihrer ungebrochenen Schaffenskraft - und dem Publikum mit seinem stetigen Zuspruch und Interesse.

Leider bleibt auch das moers festival nicht von den Auswirkungen der Weltwirtschaftskrise verschont. Und während ich diese Zeilen schreibe, ist die Zukunft desFestivals nicht gesichert. Deshalb müssen wir - trotz des großen Rufs, den das Festival international genießt - immer wieder und ganz besonders jetzt den Beweis antreten, welche Bedeutung ein solches Ereignis für Moers, das Land und die Republik hat.

So soll das diesjährige Programm erneut eine Momentaufnahme dessen werden, was überall auf der Welt gespielt wird, und Beweis sein für die Vitalität und das Selbstbewusstsein der Musik unserer Zeit. Auch im Jahr 39 der Festivalgeschichte treffen in Moers verschiedene Generationen, Kontinente und Musiksprachen aufeinander. Es wird laute und leise, schnelle und langsame, böse und liebe, aber keine schlechte, sondern nur gute Musik geben.

Mit Matana Roberts, Arve Henriksen und Peter Brötzmann habe ich Musiker eingeladen, die bereits vor fünf Jahren dabei waren, und mit Ihnen einen symbolischen Kreis geschlossen. Mit Bill Frisell, Arto Lindsay und Fred Frith kommen stilprägende Musiker nach Moers zurück, die lange nicht mehr auf der Bühne im Festivalzelt zu hören waren. Den größten Teil des Programms gestalten aber wieder die Musikerinnen und Musiker, deren Namen uns noch nicht geläufig sind und die antreten, neue Wege in die Zukunft aufzuzeigen.

Wer also heute wissen will, was morgen gespielt wird, hat zu Pfingsten eine Verabredung in Moers. Wir treffen uns alle am Freitag, dem 21. Mai um 18.00 Uhr im schönsten Freizeitpark am Niederrhein.

Genre: Gemischt
Admission: VVK 75 €
Location: Freizeitpark
Postcode: 47441
City: Moers
Street: Krefelder Straße
Country: Deutschland
Website: Moers Festival

Bands:

Bergen Big Band feat. Terje Rypdal, Palle Mikkelborg & Stale Storlokken, Donkey Monkey with Eve Risser & Yuko Oshima, Matana Roberts, Colin Stetson & Shahzad Ismaily, Miss Platnum, Super Seaweed Sex Scandal, Sanne van Hek, Carlo Mombelli & The Prisoners Of Strange, Steve Lehman Octet, Bill Frisell with Eyvind Kang and Rudy Royston, Dobet Gnahoré, Grubenklang, Schneeweiss & Rosenrot, Peter Brötzmann Chicago Tentet, Sponde di Passione, Bill Frisell & Arve Henriksen, Toshi Reagon & BIGLovely, Matthias Schriefl Shreefpunk plus Big Band, Mari Kvien Brunvoll, Tyshawn Sorey with Ingrid Laubrock & Kris Davis, Arto Lindsay, Cosa Brava

zum kompletten Programm Moers Festival
Moers Festival Moers Festival

Die letzten News zu: Moers Festival 2010

Leider keine News vorhanden!

Kommentare zu: Moers Festival 2010
Noch Keine Kommentare - Schreibe den ersten Kommentar

weitere Festivals für das Postleitzahlengebiet 4 aus dem Jahr 2010 anzeigen
 
Moers  |  47441
Karte: Wo ist 47441 Moers
Gewinne Freikarten
Gewinne Freikarten für Festivals und weitere Sachpreise

Tickets / Eintrittskarten
Bestelle deine Tickets online im Festivalticker Ticketshop

Das Programm / Lineup
Anfahrt zum Festival
Kommentar schreiben
Archiv

Routenplaner
 
Die meisten Klicks 2010
01. Hurricane Festival
02. Viva Los Tioz (On ..
03. Rock Am Ring
04. Southside Festival
05. Melt! Festival
06. Rock Im Park
07. Wacken Open Air
08. Rock den Deich Fe ..
09. Open Air Hamm
10. Northside Festival
11. Loveparade
12. Summer Breeze Ope ..
13. Nature One
14. Sea Of Love
15. With Full Force F ..
16. Greenfield Festiv ..
17. Festival Revival
18. Umsonst & Drausse ..
19. Rocken am Brocken
20. Deichbrand Rockfe ..