11. Exit Festival 2010

From: 08.07.2010 To: 11.07.2010
Das Festival war vor 3958 days

Die Daten zum Event 2021 findest du auf der Infoseite vom
Exit Festival 2021

Das 11. Exit Festival findet vom 8. bis 11. Juli 2010 auf dem märchenhaften Burggelände Petrovaradin am Ufer der Donau in Novi Sad/Serbien statt. Entstanden aus einem politischen Studentenprojekt, ist das EXIT inzwischen zum größten Festival Südosteuropas geworden und hat neben einem hochkarätigen Line-Up von Superstars bis Geheimtipps aus den Bereichen Alternative, Rock, Pop und Elektronik, eine einzigartige Atmosphäre zu bieten. Auf der Festung Petrovaradin aus dem 17. Jahrhundert begeistern rund 600 internationale Künstler vier Tage lang auf 20 Bühnen täglich 60.000 Gäste aus ganz Europa. Urlaubsatmosphäre und Badestrand inklusive.

Im Jahr 2000 von Studenten als Projekt gegen das Milosevic-Regime gegründet, ist das EXIT mittlerweile zum größten Musik- und Kulturevent in Südeuropa avanciert. In seinem elften Jahr ist das Festival ein beliebter Treffpunkt für über 50.000 Leute aus ganz Europa, die zu diesem magischen und fantastischen Event zusammenkommen, um Freiheit, Freundschaft und Frieden in einer beeindruckenden Atmosphäre und Location im Herzen von Serbien zu zelebrieren. Dabei geht es nicht nur um die musikalische Bandbreite, von Weltmusik, Independent, Hip Hop über Elektro, House und Minimal bis hin zu Rock und Pop, sondern auch um soziale Anliegen. In Workshops werden Themen wie Demokratie, Toleranz und Naturschutz angegangen. Unschlagbar sind zudem die sehr günstigen Preisen vor Ort.

Genre: Gemischt
Admission: VVK 96 € (Camping +25 € )
Location: Festung Petrovaradin
Postcode: 21000
City: Novi Sad
Country: Serbien
Website: Exit Festival

Bands:

The Chemical Brothers, Faith No More, Mika, Missy Elliott, Placebo, Pendulum, LCD Soundsystem, Röyksopp, The Horrors, Klaxons, DJ Shadow, Bad Brains, Lollobrigida, Elvis Jackson, Bernays Propaganda, David Guetta, Ricardo Villalobos, Moderat, Josh Wink, Chromeo, Crystal Castles, Crookers, Laidback Luke, A-Trak, Boys Noize, Erol Alkan, Busy P, DJ Mehdi, Dirty South, Riva Starr, Black Rose, Solomun, SebastiAn, Ida Engberg, Zombie Disco Squad, Petrol, Veliki Prezir, Ritam nereda, Die Antwoord, Killo Killo, Tide, The Bambi Molesters, The Beat Fleet, Stuttgart Online, S.A.R.S., Kawasaki 3P, High Control, Antenat, Midnight Juggernauts, Does It Offend You Yeah?, Miike Snow, Yeasayer, Trance Balkan Desorganisation, Cinnaman, DJ Juha, Behemoth, The Exploited, Suicidal Tendencies, Cathedral, Joker, Hudson Mohawke, dBridge, Brodinski, We Have Band, The Twelves, Tesla Boy, Starsmith, Sexy Sushi, Romantic Jurgen, Juvelen, Inje, Help Me Jones

zum kompletten Programm Exit Festival
Exit Festival Exit Festival

Die letzten News zu: Exit Festival 2010

04.08.2010 Review Exit Festival 2010

Kommentare zu: Exit Festival 2010
Noch Keine Kommentare - Schreibe den ersten Kommentar

oder weitere Festivals aus Serbien aus dem Jahr 2010 anzeigen
 
Gewinne Freikarten
Gewinne Freikarten für Festivals und weitere Sachpreise

Das Programm / Lineup
Anfahrt zum Festival
Alle News zum Event
News zum Event 2010
Kommentar schreiben
Archiv


Routenplaner
 
Die meisten Klicks 2010
01. Hurricane Festival
02. Viva Los Tioz (On ..
03. Rock Am Ring
04. Southside Festival
05. Melt! Festival
06. Rock Im Park
07. Wacken Open Air
08. Rock den Deich Fe ..
09. Open Air Hamm
10. Northside Festival
11. Loveparade
12. Summer Breeze Ope ..
13. Nature One
14. Sea Of Love
15. With Full Force F ..
16. Greenfield Festiv ..
17. Festival Revival
18. Umsonst & Drausse ..
19. Rocken am Brocken
20. Deichbrand Rockfe ..