Musik- und Theaterfestival KulturPur 2009 - Das Programm

Zurück zur Info Seite von: Musik- und Theaterfestival KulturPur 2009

Do | 28. Mai | 20 Uhr
Zelttheater | TopAct | Eröffnung
PhilharMOVIE
feat. Christian Brückner
„Kino für die Ohren“
Star Trek, Pink Panther oder James Bond ... allein die Kinoplakate würden reichen, um sofort die passende Film -Musik zu summen. In der KulturPur-Eröffnungsgala wird Sie dabei die Philharmonie Südwestfalen begleiten und das Hollywood-Feeling perfekt machen. Deutschlands bekanntester Hörbuchsprecher Christian Brückner, Synchronstimme von Robert De Niro, Robert Redford und Alan Delon, führt mit sonorer Stimme durch den Abend.
♦ VVK: Sitzplätze Kat. 1: 28,- € / Kat. 2: 25,- € / Kat. 3: 22,- €

Fr | 29. Mai | 20 Uhr | Zelttheater | TopAct
In Extremo „Sängerkrieg“
Die Live-Auftritte der erfolgreichsten Mittelalter-Rock-Formation Europas sind wahre Spektakel aus Musik, Licht, Feuer, Kostümen und Farben, ihre Konzerte (z.B. beim Wacken-, Rock Hard - oder dem Zillo-Festival) stets ausverkauft. Mit Ihrem aktuellem Album „Sängerkrieg“ erstürmten sie den ersten Platz der deutschen Album- Charts - und live nun auch den Giller!
♦ VVK: Stehplätze 28,- €

Fr | 29. Mai | 22.30 Uhr
Kleines Zelttheater
LateNight
Thomas D
„Tour 2009“
Er ist einer der „Fantastischen Vier“, der wohl populärsten deutschen HipHop-Band, und das seit über 20 Jahren. Nun ist Thomas D mit eigener Band live auf Tour: Mit alten Schätzchen wie „Rückenwind“ und „Liebesbrief“ und neuen Songs seines dritten Chart- Breaking-Solo-Albums „Kennzeichen D“.
♦ VVK: Stehplätze 31,- €

Sa | 30. Mai | 16.00 Uhr | Kleines Zelttheater | TopAct am Nachmittag
„Highlander“ Poetry Slam feat. Großraumdichten
Es kann nur einen geben…
…wenn es darum geht, den besten in Sachen Poesie-Performance zu ermitteln: alle 14 Teilnehmer haben fünf Minuten Zeit, Publikum und Jury von ihrer sprachlichen Brillanz zu überzeugen. Im Finale entscheiden die Zuschauer, wer die Region beim „German International Poetry Slam“ im Wettstreit mit 120 Slammern aus dem gesamten deutschsprachigen Raum (29.10. - 31.10.2009 in Düsseldorf) vertritt. Das Berliner Trio „Großraumdichten“ rundet den Highlander- Slam mit einer Mischung aus Spoken-Word und elektronischer Live- Musik ab.
VVK: Sitzplätze, freie Platzwahl 8,- €

Sa | 30. Mai | 20 Uhr | Zelttheater | TopAct
Helge Schneider „Wullew upp Kartoffelsupp?“
Jedes neue Projekt dieses begnadeten Schriftstellers, Schauspielers, Musikers und Kult-Entertainers verspricht vor allem eins: großen Spaß bei musikalischer Perfektion! Auch diesmal wird Helge Schneider nichts anbrennen lassen, die Kelle in die Hand nehmen und das Süppchen aus dem Titel seiner nagelneuen Show selbst einschenken.
♦ VVK: Sitzplätze Kat. 1: 32,- € /
Kat. 2: 29,- € / Kat. 3: 26,- €

Sa | 30. Mai | 22.30 Uhr |
Kleines Zelttheater | LateNight
Inga Rumpf
„Back to the roots“
Sie schnurrt wie Tina Turnerund hat den Soul einer Aretha Franklin im Blut: Inga Rumpfs Repertoire kennt keine Grenzen. Auf ihrer aktuellen „Back to the roots“-Tour erinnert sie noch einmal an die größten Erfolge und stärksten Songs aus der Zeit mit ihren Bands
„Frumpy“ und „Atlantis“. Soul, Blues und Rock der frühen 70er, live auf dem Giller!
♦ VVK: Stehplätze 19,- €

So., 31. Mai, 17.30 Uhr | TopAct am Nachmittag
Körperpoesie - Akrobatik in Perfektion
mit Nina, Rémi Martin, Kelvin Kalvus, Tom Birringer und den Battle Beasts. Moderation: Heinz Gröning
Starke Männer an Rad und Stange trotzen der Schwerkraft, eine schöne Frau der Anatomie des menschlichen Körpers und junge Tänzer drehen Pirouetten im Kopfstand - extra für KulturPur sind die Stars der deutschen Varieté-Bühnen zu einer einzigartigen Begnadeten-Körper-Show eingeladen, und die Zuschauer zu einem Ausflug in eine Welt voller Poesie und Akrobatik in Perfektion.
VVK: Sitzplätze 16,- € / Jugendl. bis einschl. 14 Jahre: 8,- €

So | 31. Mai | 20 Uhr|
Zelttheater | TopAct
Hubert von Goisern „S’NIX Tour“
Er war d e r TopAct bei KulturPur 2003 - und kommt jetzt endlich wieder ins Rothaargebirge zu KulturPur. Bekannt wurde Hubert von Goisern 1992 mit seiner Band „Alpinkatzen“ und dem Hit „Koa Hiatamadl“. Die Hysterie um die Bergkätzchen ist endlos - in ihrer Mitte wurde Hubert von Goisern zum Star. Nach seiner umjubelten Europa Tour, die ihn auf einer Konzertbarge vom Schwarzen Meer bis zur Nordsee führte, rockt Hubert & Band nun wieder quer durch Österreich, Deutschland und die Schweiz. Lieder aus seinem aktuellen Album S'NIX, ebenso bekannte Highlights aus seiner langjähriger Karriere, bilden das mit Leib und Seele gespielte Programm.
♦ VVK: Stehplätze 32,- €

So | 31. Mai | 22.30 Uhr |
Kleines Zelttheater| LateNight
The Puppini Sisters
„Vintage-Swing-Pop “
Zeitlos schöne, perfekt harmonisierte Arrangements, ausgewählte Cover-Versionen und makelloser Gesang im perfekten Look & Feel der 40er Jahre: Londons erste „Swing-Girl-Group“ verzaubert Deutschland und die Welt mit Klassikern wie „Bei mir bist Du schön“ und „Mr. Sandman“, aber auch mit ganz eigenen Swing-Versionen von „Wuthering Heights“ (Kate Bush), „Heart Of Glass“ (Blondie) oder „Panic“ (Smiths).
♦ VVK: Sitzplätze, freie Platzwahl 19,- €

Mo., 1. Juni, 17.30 Uhr | TopAct am Nachmittag
Jan Becker “Think Grotesque”
Jan Becker kann in unsere Gedanken schauen. Er kennt die Wirklichkeit hinter der Wirklichkeit. Er kennt unsere Geheimnisse, Leidenschaften unsere Stärken und Schwächen. Mit schwarzem Humor und unfaßbaren Fähigkeiten entführt er sein Publikum auf die Ebene des Paranormalen und Übersinnlichen. Er provoziert, verführt, erregt, gönnt sich geheimnisvolle Einblicke in die wahren Leidenschaften der Seele. Mit seiner poetischen Show wurde er zum “The Next Uri Geller” auf Pro7 gekürt.
VVK: Sitzplätze 16,- € / Jugendl. bis einschl. 14 Jahre: 8,- €

Mo | 01. Juni | 20 Uhr | Zelttheater | TopAct
Ich + Ich „Vom selben Stern Tour 2009“
Getragene Beats und Gitarren, feine Elektrogebilde und tiefgründige Texte, mal rockig gespielt, mal seidenweich gehaucht: Schon vor ihrem aktuellen Echo-Erfolg (beste Gruppe national Rock/Pop) gehörten Ich + Ich zu den erfolgreichsten Bands der deutschen Musikgeschichte - die Show bei KulturPur 2008 war restlos ausverkauft. Wer damals leer ausging, bekommt nun seine zweite
Chance - wer schon dabei war, hat sicher längst noch nicht genug von Adel Tawils Stimme und seiner grandiosen Band.
♦ VVK: Stehplätze 34,- €